Chronik 27.1. 12.35 Uhr

SPÖ kritisiert Beinschab-Studie

Die Studien der Meinungsforscherin Sabine Beinschab, die mutmaßlich mit Steuergeld finanziert wurden, sind nun auch öffentlich einsehbar. Auch Landeshauptmann Hans Peter Doskozil (SPÖ) kommt darin vor, von der burgenländischen SPÖ gibt es heftige Kritik.

Screenshot Umfrage
Coronavirus 27.1. 9.35 Uhr

769 Neuinfektionen, drei Todesfälle

Laut dem Koordinationsstab Coronavirus gibt es im Burgenland seit Mittwoch 769 Neuinfektionen. Das Burgenland hat drei Todesfälle zu beklagen: Ein 54-jähriger Mann aus Eisenstadt sowie ein 63-jähriger Mann und eine 69-jährige Frau aus dem Bezirk Oberwart sind im Zusammenhang mit COVID-19 verstorben.

Teströhrchen
Chronik 27.1. 7.21 Uhr

Schneefahrbahn: Lkw-Bergung in Holzschlag

Die Freiwillige Feuerwehr Holzschlag (Bez. Oberwart) musste am Mittwoch zu einer Lkw-Bergung ausrücken. Die neun Mitglieder waren mit einem Tanklöschfahrzeug mit Bergeausrüstung vor Ort.

Lkw wird geborgen
Tourismus 27.1. 6.20 Uhr

Nächtigungszahlen erholten sich 2021

Der heimische Tourismus hat auch im zweiten CoV-Jahr 2021 massive Einbußen erlitten. Das verdeutlichen die vorläufigen Daten der Statistik Austria. Im Burgenland dagegen wurde gegenüber 2020 ein Nächtigungsplus verzeichnet.

Rezeption im Hotel „Das Eisenberg“
Chronik 26.1. 19.40 Uhr

„Du+Ich=Österreich“ für mehr Zusammenhalt

Das Rote Kreuz, die Gesundheitskasse und der ORF wollen mit der Initiative „Du+Ich=Österreich“ das Gemeinsame ins Zentrum stellen, aber auch die Gegensätzlichkeiten, die Vielfalt und den Respekt. Die Gesellschaft soll wieder zusammenfinden.

Freuraum in Eisenstadt
Politik 26.1. 15.00 Uhr

3,7 Millionen Euro für Arbeitnehmerförderung vorgesehen

Im Rahmen der Arbeitnehmerförderungen versucht das Land Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer gezielt zu unterstützen. Für das vergangenen Jahr wurden bis jetzt 2,4 Millionen Euro ausbezahlt, davon ging der größte Teil in die Lehrlingsförderung. Heuer sind die Mittel aufgestockt wurden.

Lehrlinge arbeite mit Maschinen
Politik 26.1. 14.32 Uhr

BLRH: Zwölf Prüfberichte im Vorjahr

Der Burgenländische Landesrechnungshof (BLRH) hat 2021 zwölf Prüfberichte veröffentlicht. Das geht aus dem zehnten und letzten Tätigkeitsbericht von Direktor Andreas Mihalits hervor. Seine zehnjährige Funktionsperiode läuft Ende Juli aus.

Landesrechnungshof
Kultur 26.1. 13.29 Uhr

Liszt Festival Raiding soll ganzjährig werden

Das Liszt Festival Raiding soll künftig nicht mehr nur im Juni und Oktober stattfinden, sondern auf das ganze Jahr ausgeweitet werden. Ziel sei es, das Lisztzentrum zu einer Ganzjahresdestination zu machen, kündigte Landeshauptmann Hans Peter Doskozil (SPÖ) am Mittwoch an.

Präsentation der neuen Pläne für das Liszt Festival Raiding
Chronik 26.1. 12.42 Uhr

Tödlicher Windradunfall: Erhebungen beendet

Nach dem Windrad-Unfall in Potzneusiedl (Bezirk Neusiedl am See) dürfte der Grund für den tödlichen Absturz eines 28-jährigen Arbeiters feststehen: Laut Polizei rutschte der Gleiter seines Sicherheitsgurts aus der Führungsschiene der Leiter, als dieser im Zuge der Arbeiten den Halt verlor.

Windrad
Coronavirus 26.1. 12.22 Uhr

CoV-Lockerungen: Doskozil will Ende der Sperrstunde diskutieren

Die Zahl der Coronavirus-Neuinfektionen in Österreich schreibt täglich neue Rekordwerte. Trotzdem hat Bundeskanzler Karl Nehammer (ÖVP) am Mittwoch Lockerungen für Ungeimpfte angekündigt. Landeshauptmann Hans Peter Doskozil (SPÖ) begrüßt die Lockerungen und will über ein Ende der Sperrstunde um 22.00 Uhr diskutieren.

Passanten in großem Abstand in der FUZO Eisenstadt

ORF Burgenland in sozialen Netzwerken

ORF Burgenland Push-Mitteilungen ORF Burgenland auf Facebook ORF Burgenland auf Twitter ORF Burgenland auf Instagram ORF Burgenland Kontakt