Coronavirus 26.9. 16.55 Uhr

20 Neuinfektionen im Burgenland

Im Burgenland sind derzeit 141 Menschen mit dem Coronavirus infiziert – darunter sind 20 Neuinfektionen. Die Zahl der Genesenen steigt auf 597.

ABD0144_20200323 – M†NCHEN – DEUTSCHLAND: 23.03.2020, Bayern, MŸnchen: Eine Mitarbeiterin am Institut fŸr Virologie der technischen UniversitŠt MŸnchen (TUM) bereitet Proben von Menschen mit Covid-19 Verdacht in einem Labor fŸr die weitere Analyse vor. Foto: Sven Hoppe/dpa +++ dpa-Bildfunk +++. – FOTO: APA/dpa/Sven Hoppe
Chronik 26.9. 16.50 Uhr

Rohr: Straßenbezeichnung Ja oder Nein?

Soll es künftig Straßennamen statt lediglich Hausnummern geben? Diese Frage sorgt derzeit in der Gemeinde Rohr (Bezirk Güssing) für Diskussionen. Bisher haben die Rohrer eher zu den Hausnummern tendiert, doch ganz eindeutig war das offenbar nicht. Daher soll jetzt eine Volksbefragung Klarheit schaffen, diese findet am 11.Oktober statt.

Ortsbild Rohr im Burgenland
Tourismus 26.9. 15.36 Uhr

Nächtigungsplus auch im August

Der Tourismus-Aufschwung hat sich im Burgenland auch im August weiter fortgesetzt. Landeshauptmann Hans Peter Doskozil (SPÖ) spricht von einem 6,5 Prozent starken Nächtigungsplus und einem „Comeback-Kurs“ im Tourismus.

Bett in Hotelzimmer
Coronavirus 26.9. 11.47 Uhr

Schneemann: Bund wälze Verantwortung auf Länder abLink öffnen

Beim Treffen der Bundesregierung mit Ländervertretern am Freitag ging es auch um regionale Reisewarnungen. Sollten die Infektionszahlen regional steigen, sollen die Länder weitere Maßnahmen treffen. Der Bund wälze die Verantwortung auf die Länder ab, kritisierte Landesrat Leonhard Schneemann (SPÖ), der Landeshauptmann Hans Peter Doskozil (SPÖ) bei dem Treffen vertreten hat. ORF.at

Gesundheitsminister Rudolf Anschober, (GrŸne) Vizekanzler Werner Kogler (GrŸne), Bundeskanzler Sebastian Kurz (…VP), Innenminister Karl Nehammer (…VP) und Salzburg’s Landeshauptmann Wilfried Haslauer (…VP) am Freitag, 25. September 2020, im Rahmen eines GesprŠchs der Bundesregierung mit den Landeshauptleuten in Wien. – FOTO: APA/HERBERT NEUBAUER
Chronik 26.9. 9.39 Uhr

Pinkafeld: Kleintransporter in Vollbrand

Freitagmittag musste die Stadtfeuerwehr Pinkafeld zu einem Fahrzeugbrand ausrücken. Auf der Landesstraße 237 zwischen Pinkafeld und Grafenschachen (Bezirk Oberwart) stand ein Kleintransporter in Vollbrand. Verletzt wurde niemand.

Auto in Vollbrand
Chronik 25.9. 19.52 Uhr

Neusiedl: Zwischen Sparen und Investieren

Seit 2017 steht an der Spitze der Stadtgemeinde Neusiedl am See die SPÖ. Elisabeth Böhm hat aber keine leichte Aufgabe übernommen, steckt der Bezirksvorort doch mit Schulden in Millionenhöhe mitten in einer Konsolidierung. Doch es stehen unausweichliche Investitionen an.

Neusiedl am See
Coronavirus 25.9. 18.42 Uhr

Acht Neuinfektionen im Burgenland

Im Burgenland sind derzeit 135 Menschen mit dem Coronavirus infiziert. Seit Donnerstag gab es acht Neuinfektionen und 13 Menschen wurden wieder gesund.

Corona Labor
Umwelt 25.9. 18.00 Uhr

„Sei keine Dreckschleuder“: Appell an Jugend

Ein sattes Plus von 20 Prozent gibt es heuer beim Müllaufkommen in ganz Österreich und das nur von März bis Mai – so die Zwischenbilanz nach dem Coronavirus-bedingten Lockdown. Einige hundert Tonnen davon landen in Straßengräben. Die Initiative „Sei keine Dreckschleuder“ setzt dem Müll erneut den Kampf an und appelliert an die Jugend.

Pressekonferenz Sei keine Dreckschleuder
Religion 25.9. 16.23 Uhr

Zehn Jahre Bischof Ägidius Zsifkovics

Am Freitag genau vor zehn Jahren ist Ägidius Zsifkovics zum Diözesanbischof geweiht worden. Im Martinsdom salbte der Bischof am Vormittag im Rahmen der Crisammesse Menschen, die etwa als Lektoren oder Priester in den geistlichen Dienst treten werden. Im Zentrum stand aber dennoch sein Jubiläum.

Bischof Ägidius Zsifkovics hält Messe
Commerzialbank 25.9. 14.38 Uhr

U-Ausschuss: Erste Sitzung kommende Woche

In Eisenstadt konstituiert sich kommenden Mittwoch, dem 30. September, der U-Ausschuss in der Causa Commerzialbank Mattersburg. Nach Angaben von Landtagspräsidentin Verena Dunst wird es am Montag eine Präsidialkonferenz geben, in der weitere Abstimmungen mit allen Fraktionen beraten werden sollen.

Fahne mit Logo der Commerzialbank

ORF Burgenland in sozialen Netzwerken

ORF Burgenland Push-Mitteilungen ORF Burgenland auf Facebook ORF Burgenland auf Twitter ORF Burgenland auf Instagram ORF Burgenland Kontakt