Chronik 16.7. 6.10 Uhr

Erick Zott: Neues Leben mit Salsa

Erick Zott war ein linker Revolutionär, hat Folterlager in Chile überlebt und sich danach als Flüchtling in Österreich ein neues Leben aufgebaut. Mittlerweile ist er legendärer Barmixer und Lokalbesitzer in Wien. Am Samstag war er Gast beim Salsa-Fest in Schattendorf.

Erick Zott
Chronik 16.7. 5.48 Uhr

Innenministerium warnt vor gefährlichen BriefsendungenLink öffnen

Das Innenministerium warnt das Parlament vor „verdächtigen Postsendungen mit Gefahrstoffen“. Derartige Briefsendungen seien in Unternehmen – insbesondere im Versicherungs- und Finanzbereich – in Wien, Oberösterreich und dem Burgenland aufgetaucht. In den Gefäßen sei Salzsäure gewesen. news.ORF.at

Chronik 15.7. 15.36 Uhr

Traktor gegen Lkw – Zwei Verletzte

Bei einem Zusammenstoß zwischen einem Traktor und einem Lkw sind im Gemeindegebiet von Podersdorf (Bezirk Neusiedl am See) zwei Personen verletzt worden – das berichtete die Landespolizeidirektion am Montag.

Lkwunfalls
Sport 15.7. 14.38 Uhr

Burgenländer pfeift in der Bundesliga

Florian Jandl ist seit zehn Jahren Schiedsrichter im Burgenland. Jetzt wartet eine neue Herausforderung: Der Müllendorfer steigt in dieser Saison zum Schiedsrichter in die Fußball-Bundesliga auf.

Schiedsrichter Florian Jandl läuft auf dem Spielfeld
Sport 15.7. 12.18 Uhr

Sieg: Wiesberger gewinnt eine Million Euro

Golfprofi Bernd Wiesberger hat das Scottish Open gewonnen. Der Oberwarter setzte sich erst im Stechen durch. Wiesberger kassiert sein bisher höchstes Preisgeld (eine Million Euro) und er übernimmt auch die Führung in der europäischen Rangliste.

Golfer Bernd Wiesberger
Soziales 15.7. 5.29 Uhr

Gleichenfeier bei „Rettet das Kind“

Die Förderwerkstätte von „Rettet das Kind“ in Oberpullendorf wird saniert und bekommt einen Zubau. Am Donnerstag fand die Gleichenfeier statt – der Rohbau ist jetzt fertig. Die Eröffnung ist im Mai 2020 geplant.

Gleichenfeier für die Förderwerkstätte Rettet das Kind
Umwelt 14.7. 16.28 Uhr

„Arten checken“: Kampagne für Artenvielfalt

Das Projekt „Arten-Checken“ soll die Bevölkerung über Artenschutz informieren und Lust darauf machen. In zehn ausgewählten Gemeinden wird mit witzigen Werbematerialien – wie T-Shirts und Rubbellosen – der Bevölkerung die heimische Fauna und Flora sowie die Notwendigkeit ihres Schutzes vermittelt.

Das Projekt „Arten checken“ soll  die Natur und ihre Schützlinge schützen – Plakate mit Schmetterlingen
Verkehr 14.7. 15.21 Uhr

Trend zu E-Autos auch im Burgenland

Der Trend zu elektrischen Fahrzeugen ist nicht zu übersehen. Auch im Burgenland gibt es immer mehr elektrisch betriebene Fahrzeuge – Autos, Fahrräder oder neuerlich auch Scooter, so der Verkehrsclub Österreich (VCÖ).

Straßenverkehr in Trausdorf
Verkehr 14.7. 13.57 Uhr

Jennersdorf: Ostbahn für acht Tage gesperrtLink öffnen

Die steirische Ostbahnstrecke ist ab Montag gesperrt. Grund sind Sanierungsarbeiten. In den kommenden acht Tagen ist zwischen Feldbach und Fürstenfeld bzw. Feldbach und Szentgotthard ein Schienenersatzverkehr eingerichtet, das heißt auch für Passagiere, die in Jennersdorf oder Mogersdorf zusteigen würden. Steiermark

Bahngleise/Schienen
Politik 14.7. 11.20 Uhr

Millioneninvestition in Eisenstadt-Umgebung

Mehr als 2,6 Millionen Euro werden heuer im Bezirk Eisenstadt-Umgebung in den Straßenbau, in den Katastrophen- und in den Hochwasserschutz investiert. Den Großteil des Infrastrukturbudgets für den Bezirk Eisenstadt-Umgebung verschlingen Straßen.

Landesrätin Astrid Eisenkopf und Landesrat Heinrich Dorner