Grußbotschaften zum 30-Jahr-Jubiläum

In drei Jahrzehnten haben die ORF-Burgenland-Redakteure viele Menschen im ganzen Land treffen und interviewen dürfen. Bei vielen Menschen ist es interessant zu sehen, wie es ihnen heute geht. Einige ließen dem ORF Burgenland Grußbotschaften zukommen.

Am 2. Mai feierte „Burgenland Heute“ seinen 30. Geburtstag. In 30 Jahren durften die ORF Burgenland-Redakteurinnen und Redakteure viele Menschen vor ihrem Mikrofon begrüßen. Eine davon war Petra Grandits.

1996: Litzelsdorferin bei „Herzblatt“

Als 19-Jährige wurde die Litzelsdorferin im Jahr 1996 von Wolfgang Unger interviewt. Sie hatte zuvor in der Sendung „Herzblatt“ den Hauptpreis gewonnen. Die große Liebe habe sie damals nicht gefunden, es sei aber eine aufregende Zeit für sie gewesen, sagte sie damals dem Wetterfrosch. Heute, 22 Jahre später, schickt sie uns eine Grußbotschaft. Nicht aus Litzelsdorf, noch nicht einmal aus Österreich.

Petra Grandits aus Litzelsdorf

30 Jahre B Heute Grußbotschaften

ORF

Petra Grandits aus Litzelsdorf 1996

1998: Österreichs jüngster Arzt

Auch Michael Simon durften wir im Jahr 1998 kennenlernen. Der Güssinger absolvierte sein Medizinstudium in der Rekordzeit von nur acht Semestern und war somit Österreichs jüngster Arzt. ORF Burgenland Redakteur Kurt Krenn erzählte er damals, dass das auch viele Schwierigkeiten mit sich brachte, weil es viel bürokratischen Aufwand bedeutete, so schnell mit dem Studium fertig zu werden. Genau 20 Jahre später übt er noch immer seinen Traumberuf aus, wie er in einer Grußbotschaft erzählt.

Michael Simon aus Güssing

30 Jahre B Heute Grußbotschaften

ORF

Michael Simon aus Güssing 1998

2012: Der sture Stier Ivan

Acht Monate lang haben wir ihn gejagt - den sturen Stier Ivan. Er war ein sehr freiheitsliebendes Tier, er hielt sich in einem Waldstück bei Trausdorf versteckt. Nur die Kuhdame Mandy konnte ihn aus seinem Versteck locken. Gemeinsam mit Experten vom Gut Aiderbichl gelang diese Aktion. Nach seinem Abenteuer ging es dem Stier überraschend gut - obwohl er auch den Winter über alleine im Wald verbrachte. Ivan lebt heute auf Gut Aiderbichl, vereint mit seiner Geliebten Mandy.

Stier Ivan

30 Jahre B Heute Grußbotschaften

ORF

Stier Ivan 2012

2005: Wolfgang Unger und Kitt

2005 haben wir über Wolfgang Unger berichtet. Die meisten denken dabei an den ORF-Wetterredakteur. Doch es gibt noch einen zweiten burgenländischen Wolfgang Unger. Der Mann aus Wallern hat eine große Leidenschaft, und das ist der Kitt aus der Serie Night Rider. Unger hat dieses Auto nachgebaut und bis heute auf dem neusten Stand gehalten. Das Auto kann alles, was es auch im Fernsehen kann, auch sprechen. Außen sieht er dem echten Kitt nun noch ähnlicher und auch die Software wurde auf den neusten Stand gebracht, unter anderem ist das System nun an die Cloud angebunden. Wolfgang Unger hat uns 13 Jahre nach seinem Fernsehauftritt im Landesstudio Burgenland besucht.

Zu Besuch im Landesstudio

Wolfgang Unger arbeitet auch in der IT-Branche. Er ist Programmierer und CTO in seiner Firma. Er entwickelt Tools, um den Einsatz von Windows auf industriellen Rechnern zu erleichtern. Er ist auch langjähriger Microsoft MVP (Most Valuable Professional) - das ist die höchste Auszeichnung von Microsoft - und ist deswegen oft in Redmond bei Microsoft. Auch Kitt läuft komplett über Microsoft und ist über die Cloud und über das Windows Phone oder ein Tablet steuerbar.

30 Jahre B Heute Grußbotschaften

ORF

Wolgang Unger und Kitt aus Wallern 2005

(Sendungshinweis: Guten Morgen Burgenland, 4.5.18)

Links: