Sommerfest in Frauenkirchen

Gestern ist das „ORF Burgenland Sommerfest“ in Frauenkirchen über die Bühne gegangen. Stargast Melissa Naschenweng sorgte für die gute Stimmung und Wolfgang Unger bewies, dass er auch „blind“ einen Treffer landen kann.

Beim Spiel „Alle gegen Unger“ wartete auf Laura Gruber und Wetterfrosch Wolfgang Unger eine schwere Aufgabe: Sie mussten mit verbundenen Augen Bälle in eine Tuba werfen. Dabei bewies der ORF-Burgenland-Moderator Treffsicherheit: Zwölf seiner Bälle landeten in der Tuba, Laura traf achtmal.

Best of „ORF Burgenland Sommerfest“ in Frauenkirchen

Trotz gewonnener Wette, lässt sich Unger nicht lumpen: Er ließ sich davon abbringen, Laura und ihre Freunde auf ihre Maturareise zu begleiten und wird stattdessen am kommenden Montag auf dem Sportplatz in Frauenkirchen mithelfen.

Ein musikalischer Höhepunkt des Abends war der Auftritt von Schlagerstar Melissa Naschenweng. Sie heizte die Stimmung im Publikum an und sorgte für gute Unterhaltung. Nächste Woche geht es weiter mit dem Sommerfest in Marz.

(Sendungshinweis: „Guten Morgen Burgenland“, 23.6.2018)