Parndorf gewinnt Hallenmasters

Der SC/ESV Parndorf hat Samstagabend in Oberwart den Titel im Hallenfußball geholt. Im Masters-Finale siegten die Parndorfer gegen Oberwart mit 5:3.

Bei der Masters-Finalrunde in Oberwart setzten sich in der Vorrunde die Favoriten durch. In der Gruppe A siegten die Mattersburg Amateure vor Oberwart, in der Gruppe B blieb Bad Sauerbrunn vor Parndorf erfolgreich. Im Halbfinale schlugen dann die Gruppen-Zweiten zu. Parndorf siegte gegen Titelverteidiger Mattersburg Amateure mit 2:0 und Oberwart gegen Bad Sauerbrunn mit 6:2. Im Finale feierte Parndorf dann einen 5:3-Erfolg gegen Oberwart.

Parndorf gewinnt Hallenmasters

ORF

Die Parndorfer feiern den Titelgewinn

Oberwart rasch unter Zugzwang

In diesem Finale legte der Regionaligist los wie die Feuerwehr und führte durch zwei Tore von Tobias Petritsch mit 2:0. Petritsch brachte die Südburgenländer damit sehr rasch unter Zugzwang. Die Oberwarter machten dann zweimal einen Rückstand wett. Patrick Hemmer und Thomas Herrklotz machten in der ersten Hälfte aus einem 0:2 ein 2:2. Nach dem Seitenwechsel war dann wieder Parndorf am Zug durch ein Tor von Lukas Umprecht, dem besten Spieler des Masters 2017.

Die besten Szenen

Parndorf besiegte Oberwart mit 5:3. Die besten Szenen und Tore sehen Sie hier.

Thomas Herrklotz schaffte mit seinem achten Turniertor noch einmal den Ausgleich. Etwas glücklich fiel das vorentscheidende 4:3 für Parndorf durch Thomas Jusits. Emir Dilic machte dann den sprichwörtlichen Sack zu.

„Ich bin überglücklich“

„Ich muss der Mannschaft ein riesen Kompliment machen. Ich bin einfach nur überglücklich, dass jeder einzelne Spieler alles gegeben hat. Ich habe das Masters als Spieler schon einmal gewonnen und dass ich das jetzt auch als Trainer auch erleben darf - solche Geschichten schreibt nur der Fußball“, sagte Parndorf-Coach Norbert Pammer zum Titelgewinn.

„Das Problem war, dass wir gleich zwei Tore bekommen haben. Wir haben uns zwei Mal zurückgekämpft und sind trotz allem mit dem zweiten Platz sehr zufrieden“, sagte Oberwart-Coach Jürgen Halper nach dem Finale.

Parndorf gewinnt Hallenmasters

ORF

Hallenmasters-Sieger SC/ESV Parndorf

Herrklotz zum besten Spieler gewählt

Thomas Herrklotz vom SV Oberwart war mit acht Treffern der besten Torschütze der Finalrunde. Herrklotz wurde auch zum besten Spieler gewählt. Zum Verlauf des Finales meinte er: „Es ist wirklich bitter gelaufen. Trotzdem: Wir haben uns gut verkauft, wir haben einen Regionalligisten mehr als gefordert und am Ende hat die Mannschaft, die ein bisschen mehr Glück hatte, gewonnen“.

Als bester Torhüter wurde Bernhard Pulker vom Titelträger Parndorf ausgezeichnet. „Besser geht es nicht. Der Turniersieg ist natürlich um einiges wichtiger als der Titel ‚Bester Tormann‘, aber es freut mich auch, es ist eine schöne Auszeichnung“, so Pulker.

Thomas Herklotz

ORF

Thomas Herrklotz

Für Parndorf war es bereits der siebente Titel im Hallenmasters. Der Regionalligaklub ist damit auch der Rekordsieger, gefolgt vom SV Neuberg mit sechs Erfolgen.