Arbeiter von Radbagger überfahren

In Oberwart wurde am Donnerstag ein Arbeiter bei einem Unfall schwer verletzt. Der Mann kam beim Abtransport eines Pfostens zu Sturz und geriet unter einen Radbagger. Er wurde vom Notarzthubschrauber ins Krankenhaus geflogen.

Der erfahrene, 31-jährige Baggerfahrer führte am Donnerstagvormittag Grabungsarbeiten für die Energie Burgenland in Oberwart durch. Er wollte einen vier Meter langen Pfosten abtransportieren. Der Pfosten wurde am Auslegearm des Baggers befestigt und so abtransportiert.

Wollte beim Transport eines Pfostens helfen

Ein 39-jähriger Arbeiter kam dem Baggerfahrer bei der Arbeit zur Hilfe und hielt den drehenden Pfosten in Balance. Der Lenker des Radbaggers fuhr während des Transportes über einen Randstein und der Pfosten verdrehte sich. Der 39-Jährige, der daneben herging, stürzte zu Boden und der Bagger fuhr über seine Beine. Der Mann wurde schwer verletzt vom Notarzthubschrauber in ein Krankenhaus geflogen.

Werbung X