Sissi im Seewinkel

Jedes Jahr rund um Weihnachten freuen sich viele Österreicher auf einen Klassiker der heimischen Filmgeschichte: „Sissi“. Für zwei Frauen aus Illmitz ist der Film auch ein Ausflug in die eigene Jugend, denn Szenen aus dem Film wurden im Seewinkel gedreht.

In der Unteren Haupstraße in Illmitz (Bez. Neusiedl am See) wurde Filmgeschichte geschrieben - zumindest für 36 Sekunden. Hier wurde „Sissi, die junge Kaiserin“ gedreht. Anna Paldan und Gerta Schneider waren dabei. „Wir haben vorher mitgeholfen alles herzurichten, alles wurde mit Kornblumen geschmückt. Bis das berühmte Kaiserpaar gekommen ist. Für uns war das damals himmlisch“ erzählen die beiden Frauen.

Anna Palda und Gerta Schneider

ORF

Anna Paldan und Gerta Schneider auf Lokalaugenschein in Illmitz

Sisi in Illmitz

ORF

Filmszene in der Unteren Hauptstraße in Illmitz

Fans besonders von Karlheinz Böhm

Der Film ist mittlerweile 62 Jahre alt. Die Erinnerungen daran bleiben für die zwei Frauen aus Illmitz für immer - vor allem an den eleganten Karlheinz Böhm. „Der war ein sehr schöner Mann. Er war im Film genauso, wie wir ihn persönlich gesehen haben. Romy Schneider war unserer Ansicht nach etwas verstellt“, erzählen die beiden „Sissi“-Fans.

Sisi im Seewinkel

ORF

Filmszene am Darscho

Zusammentreffen am Darscho

Am Darscho sprachen die beiden Frauen mit Romy Schneider. „Wir sind dann sogar draufgekommen, dass wir am selben Tag Geburtstag haben“, so Anna Paldan. Der Landstrich bei Apetlon sieht auch heute wie ein Filmkulisse aus. Der Auftritt der beiden Frauen fiel allerdings dem Schnitt zum Opfer, eine Gage gab es trotzdem. „Wir können uns nicht mehr genau erinnern, aber ich glaube, es waren 50 Schilling“, so die Frauen.

Sisi im Seewinkel

ORF

Szene aus „Sissi“