Trausdorf: Der Sprung ins kalte Wasser

Am 2. März findet zum vierten Mal der berüchtigte „Celtic Warrior Dirt-Run“ in Zillingtal (Bez. Eisenstadt-Umgebung) statt. Viele Sportler trainieren jetzt schon dafür, am Sonntag wagten sich einige ins fünf Grad kalte Wasser in Trausdorf (Bez. Eisenstadt-Umgebung).

20 Sportlerinnen und Sportler trotzten am Sonntag dem kalten Wetter und sprangen ins eiskalte Wasser.

Fünf Grad kaltes Wasser

Auch wenn sich die Sportler vor ihrem Sprung natürlich aufgewärmt haben, kostet es sie auch einige Überwindung, ins Wasser zu springen.

(Sendungshinweis: „Burgenland Heute“, 6.1.2019)