Was für 2019 in den Sternen steht

Was bringt die Zukunft? - Antworten auf diese Fragen geben Astrologen und Wahrsager. Wie zuverlässig diese sind, kann jeder selber entscheiden. Für uns blickt Astrologin Gerda Rogers in die Sterne.

Ein Sternzeichen ist für Gerda Rogers im neuen Jahr der klare Gewinner: Schützen gelingt demnach 2019 einfach alles. Das liege daran, dass Jupiter die Schützen bis Ende 2019 begleite, so die Star-Astrologin. Privat gehe es für die Schützen nach zwei turbulenten Jahren wieder besser und auch beruflich seien sie in den Startlöchern.

So stehen die Sterne 2019

Gerda Rogers skizziert im „Burgenland heute“-Studiogespräch mit Hannes Auer die Zukunftsaussichten für die zwölf Sternzeichen.

Saturn macht Krebsen Leben schwer

Aber auch für Stiere, Zwillinge, Löwen, Skorpione, Wassermänner und Fische stünden die Sterne nicht schlecht, prophezeit Rogers. Nicht ganz so optimal sind die Aussichten für das Sternzeichen Krebs. Für sie gehe es anstrengend weiter, fürchtet Rogers. Denn sie stünden noch bis Ende 2019 im Einfluss von Saturn. Auch Waagen sollten im kommenden Jahr eher die anderen entscheiden lassen und sich nicht in die erste Reihe drängen, riet Rogers.

(Sendungshinweis: „Burgenland heute“, 31.12.2018)