Promitalk: Eva Maria Marold ganz privat

Eva Maria Marold ist ein Multitalent: Die Burgenländerin ist Musicalsängerin, Schauspielerin, Kabarettistin und Buchautorin. Nach wie vor verbringt sie mit ihrer Familie jede freie Minute in Hornstein.

Der Durchbruch gelang Marold mit dem Musical „Tanz der Vampire“ im Ronacher in Wien unter Regisseur Roman Polanski. Für diese Rolle wurde die Hornsteinerin mit dem „International Musical Award Grammy“ ausgezeichnet. Danach ging es steil bergauf und sie entdeckte schließlich auch das Sprechtheater, das Kabarett und das Schreiben für sich.

Eva Maria Marold im Gespräch

Der Bühnenstar erzählt ORF-Burgenland-Redakteurin Silvia Freudensprung-Schöll von den Anfängen ihrer Karriere und vom Künstler-Alltag.

Berufsbedingt lebt die Alleinerzieherin mit ihren beiden Söhnen in Wien, sie verbringt aber noch immer gerne viel Zeit bei ihren Eltern in Hornstein. Dort im Garten erzählte Marold im ORF-Burgenland-Interview auch, dass ihre Gesangskarriere beim Geschirrspülen mit der Großmutter den Anfang nahm.

(Sendungshinweis: „Burgenland heute“, 5.7.2018)