Hügelgräber
ORF
ORF
ORF Burgenland

„Die große Burgenland Tour“ 2024

Der Termin für „Die große Burgenland Tour“ 2024 steht fest: Die beliebte Publikumswanderung des ORF Burgenland startet am Pfingstwochenende – Samstag, 18. Mai – und endet am 24. Mai. Am Samstag konnten sich Interessierte mit einem Aktionstag auf die Tour einstimmen.

Unter dem Motto „7 Tage, 7 Bezirke, 7 Abenteuer“ können wieder die Wanderschuhe geschnürt werden. Auch heuer ist wieder viel Natur, Tradition, Brauchtum und Kulinarik dabei. Die Routen sind als Rundkurse zusammengestellt und zwischen 15 und 19 Kilometer lang. In bewährter Manier wird für das kulinarische und musikalische Programm entlang der Strecken gesorgt.

Tour-Guide Michael Pimiskern im „Burgenland heute“-Gespräch

Aktionstag in „Radio Burgenland am Wochenende“

Zur optimalen Einstimmung gab es am Samstag, dem 24. Februar 2024, ab 13.00 Uhr in „Radio Burgenland am Wochenende“ einen Aktionstag mit ORF-Burgenland-Moderator und Tour-Guide Michael Pimiskern. Er gab erste Einblicke in die Routen und Tipps zur bestmöglichen Vorbereitung und freut sich darauf, viele nette Leute und versteckte Besonderheiten im Burgenland kennenzulernen. Im Durchschnitt gehen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zwischen 15 und 18 Kilometern, also ist Konditionstraining vorher zu empfehlen.

Fotostrecke mit 9 Bildern

Wanderer
ORF/Wagentristl
Abschluss der dritten Etappe der „großen Burgenland Tour“ im Loipersbacher Schwimmbad
ORF
Wanderer unterwegs im Bezirk
ORF/Krenn
Kurz vor der Mittagessen
ORF/Wagentristl
Abschluss der dritten Etappe im Schwimmband
ORF
Große Tour beim Flugplatz Trausdorf
ORF
Kurz vor dem Ziel
ORF
DGBT Tag 4
ORF/Krenn
DGBT Tag 4
ORF/Krenn

In diesen Gemeinden wird gewandert:

  • Samstag, 18. Mai 2024: Andau
  • Sonntag, 19. Mai 2024: Neufeld an der Leitha
  • Montag, 20. Mai 2024: Forchtenstein
  • Dienstag, 21. Mai 2024: Neckenmarkt
  • Mittwoch, 22. Mai 2024: Riedlingsdorf
  • Donnerstag, 23. Mai 2024: Güssing – Inzenhof – Kleinmürbisch
  • Freitag, 24. Mai 2024: Deutsch Kaltenbrunn

Die Teilnahme ist kostenlos und erfolgt auf eigene Gefahr!

Dieser Beitrag begleitete die Sendung „Radio Burgenland am Wochenende“, 24. Februar 2024