Spitzpaprika im Glashaus
ORF
ORF
Landwirtschaft

Saisonstart in heimischen Glashäusern

In den Glashäusern im Seewinkel wächst jetzt langsam das Gemüse heran. Hochbetrieb herrscht bereits bei den Jungpflanzenproduzenten. Denn es gibt immer mehr Hobbygärtner, die sich mit eigenem Gemüse versorgen wollen und Jungpflanzen kaufen.

Im Jänner war es sehr sonnig und jetzt im Feber ist es überdurchschnittlich warm. Unter diesen Verhältnissen gedeihe das Gemüse in den Glashäusern im Seewinkel prächtig, sagte Paprikaproduzent Johann Thell aus Pamhagen. Dieses Jahr müsse man wirklich zufrieden sein, auch der Energiebedarf werde sich dieses Jahr im Großen und Ganzen in Grenzen halten. Thell geht davon aus, dass es heimischen Paprika bereits in zwei bis drei Wochen im Handel geben wird.

Fotostrecke mit 6 Bildern

Paprikapflanzen im Glashaus
ORF
Paprikapflanzen
Paprika
ORF
Paprika
Paprikapflanzen im Glashaus
ORF
Paprikapflanzen
Jungpflanzen im Glashaus
ORF
Jungpflanzen
Jungpflanzen im Glashaus
ORF
Jungpflanzen
Jungpflanzen im Glashaus
ORF
Jungpflanzen

Jungpflanzen: Mildes Wetter als „Riesenherausforderung“

Die Jungpflanzenerzeuger haben dagegen weniger Freude mit dem milden Wetter. Denn die Salat-, Paradeis-, Gurken-, Paprika- und Kohlsorten sind für den Handel bestimmt, der sie dann zum optimalen Zeitpunkt an die Hobbygärtnerinnen und -gärtner weiterverkauft. Das sei dieses Jahr eine Riesenherausforderung, sagte der Landwirt und Gärtner Erwin Unger aus Wallern. Bei relativ hohen Temperaturen und viel Sonnenschein sei der Gärtner gefordert, das Wachstum der Kulturen so zu bremsen, dass es bis zum Schluss passe. Es seien vor allem Bio-Kulturen und das bedeute, dass man nur mit Luft und Wasser arbeiten könne.

Blumen im Glashaus
ORF
Blumen im Glashaus

Trend zum eigenen Garten bleibt

Unger kultiviert in seinen Glashäusern 60 Gemüsearten werden. Dazu kommen noch an die 60 Blumensorten, die für Hobbygärtner erzeugt werden. Seit dem Ausbruch der CoV-Pandemie ist der Trend zum eigenen Garten stetig im Steigen. Noch müssen sich die passionierten Gärtner aber in Geduld üben. Denn außer für Salatpflanzen wäre das Aussetzten von Jungpflanzen noch zu früh.