Sujetbild für Künstliche Intelligenz KI
APA/Gerd Altmann/Pixabay
APA/Gerd Altmann/Pixabay
IT & Technik

Künstliche Intelligenz als Chance und Gefahr

Immer öfter ist aktuell die Rede von Künstlicher Intelligenz (KI). Mit KI ist es etwa möglich, Bewerbungen zu schreiben, oder Befunde zu erstellen. Wir nutzen KI auch, um per Handy die Klimaanlage zu steuern oder um zu navigieren. Es gibt aber auch viele Risiken und Gefahren.

Was alles unter Künstliche Intelligenz fällt, ist schwer zu erklären, da auch die Entwicklung der Technologien rasant ist und täglich neue Programme auf den Markt kommen. Vielen ist zum Beispiel ChatGPT ein Begriff – diese Internetplattform liefert innerhalb weniger Sekunden Antworten auf unterschiedlichste Fragen – mehr dazu in ChatGPT sorgt für Probleme in Schulen.

Viele Einsatzgebiete von Künstlicher Intelligenz

Der Einsatz von Künstlicher Intelligenz ist vielfältig – verfügbare Datenmengen und Fortschritte bei Rechenleistungen haben zu bahnbrechenden Entwicklungen geführt. Allein in der Medizin ist KI fast nicht mehr wegzudenken. Auch hier gibt es laufend neue Möglichkeiten.

Künstliche Intelligenz, Daten
ORF
In manchen Bereichen ist Künstliche Intelligenz nicht mehr wegzudenken

Viele Chancen, aber auch Risiken

Andreas Wenth beschäftigt sich mit seiner Agentur in Neusiedl am See seit 25 Jahren mit digitalen Entwicklungen, er ist auch als Lehrer tätig. Wenth beschäftigt sich auch intensiv mit ChatGPT und hat mittlerweile zwei Bücher dazu verfasst. Bei den Einsatzmöglichkeiten von Künstlicher Intelligenz sieht er viele Chancen für die Zukunft, aber auch Risiken.

„Für mich macht es als Lehrer viel Sinn, weil ich mich damit besser vorbereiten kann, aber auch Fragen stellen kann an Schülerinnen und Schüler. In der Agentur macht es sehr viel Sinn, wenn es darum geht, Inhalte zu beschreiben, E-Mails zu verfassen, Texte zu verfassen, und sie für unterschiedliche Zielgruppen aufzubereiten“, so Wenth. Wenn KI dafür genutzt wird, Menschen zu beeinflussen und zu manipulieren, sei das kritisch, so der Experte.

KI-Experte Wenth zu Chancen und Risiken

KI-Experte Andreas Wenth spricht über Chancen und Risiken der KI.

Vieles wird in Zukunft von künstlicher Intelligenz gesteuert werden – hier liegen aber auch viele Gefahren. Auf politischer Ebene wird daher intensiv über Regeln, aber auch über den Schutz vor Auswüchsen der Künstlichen Intelligenz diskutiert.