Christian Sagartz
ORF
ORF
Politik

ÖVP startet Tour durchs Land

Die ÖVP startet am Mittwoch in Pinkafeld eine Sommertour: Landesparteiobmann Christian Sagartz tourt mit Mandataren durch alle Bezirke. Es geht beispielsweise um Entlastungsmaßnahmen der Bundesregierung und um die Gemeinderatswahlen im Oktober.

Ähnlich wie im Vorjahr ist ÖVP-Chef und Europaabgeordneter Christian Sagartz auch heuer im Sommer im Burgenland unterwegs. Heuer ist es aber keine Tour der Europapolitik, der Fokus liegt auf der Innenpolitik. Man wolle gemeinsam werben und aufmerksam machen, sagte Sagartz: „Ich glaube, eine der wichtigsten Aufgaben der Politik ist es, auch jene Entscheidungen und jene Maßnahmen, die beschlossen wurden, an die Frau, an den Mann zu bringen.“

Christian Sagartz
ORF
Sagartz will auf ÖVP-Maßnahmen aufmerksam machen

Maßnahmen, auf die Sagartz aufmerksam machen will, sind zum Beispiel die Entlastungen der türkis-grünen Bundesregierung – etwa mit der 180-Euro-Einmalzahlung und die Initiative „Die ÖVP denkt nachhaltig“, bei der die Volkspartei unter anderem Bäume pflanzt.

Sagartz: ÖVP soll weiblicher werden

Ein wichtiges Thema der Sommertour sind die Bürgermeister- und Gemeinderatswahlen am 2. Oktober. Das klare Ziel der ÖVP sei es, weiblicher zu werden, so Sagartz: „Wir wollen mehr Frauen animieren, in die Gemeindepolitik, in die Kommunalpolitik einzusteigen.“ Die ÖVP-Tour startet am Mittwoch in Pinkafeld und schließt Ende August mit einer Veranstaltung im Bezirk Mattersburg, bei der auch ÖVP-Bundesparteiobmann, Kanzler Karl Nehammer dabei sein soll.