Schilf,Neusiedler See
ORF
ORF
Chronik

Leiche im Neusiedler See gefunden

Im Neusiedler See ist am Dienstag bei Rust eine Wasserleiche gefunden worden. Es handelt sich um einen 71-jährigen Mann, der aus der Steiermark stammt. Das Ergebnis der Obduktion ist noch ausständig.

Im Laufe des Mittwochs oder am Donnerstag könnte feststehen, ob es sich um einen Unfall gehandelt habe oder ob Fremdverschulden vorliegen könnte, hieß es seitens der Polizei am Mittwochmorgen.

Die Leiche des 71-Jährigen war kurz vor Mittag im Neusiedler See treibend entdeckt worden. Die Polizei geht davon aus, dass der Mann erst kürzlich – am Montag oder am heutigen Dienstag – gestorben ist. Der „Kurier“ und die „Kronen Zeitung“ berichteten in diesem Zusammenhang von einer Feier in einer Seehütte. Demnach soll sich der Mann allein auf den Weg zu seiner Unterkunft gemacht haben. Er könnte nach einem Sturz gestorben sein. Die Polizei wollte das vorerst nicht bestätigen und verwies auf die laufenden Ermittlungen.