Antigentest-Probe wird bearbeitet
ORF
ORF
Coronavirus

153 Neuinfektionen, ein Todesfall

Laut dem Koordinationsstab Coronavirus gibt es im Burgenland seit Samstag 153 Neuinfektionen. 21.223 Personen sind bereits genesen. Die Zahl der aktuell infizierten Personen steigt auf 1.512.

Die Gesamtzahl der bestätigten Fälle beträgt 23.099. Das Burgenland hat einen Todesfall zu beklagen: Ein 86-jähriger Mann aus dem Bezirk Güssing ist im Zusammenhang mit COVID-19 verstorben. In den burgenländischen Krankenhäusern werden derzeit 34 an COVID-19 erkrankte Personen isoliert behandelt, davon befinden sich drei Personen in intensivmedizinischer Behandlung.

2.067 Personen befinden sich in behördlich angeordneter, häuslicher Quarantäne. Laut E-Impfpass-Dashboard haben 217.370 BurgenländerInnen mindestens ihre erste Teilimpfung der COVID-19-Schutzimpfung erhalten. 192.011 Personen sind bereits zweimal geimpft. 15.785 Auffrischungsimpfungen wurden bereits durchgeführt, daher sinkt die Anzahl der Zweitimpfungen.

Laut AGES-Morgenauswertung beträgt die Sieben-Tage-Inzidenz im Burgenland 467,20.