Vorbereitungen auf der Seebühne Mörbisch für die West Side Story
ORF
ORF
Kultur

Land lädt zu „Corona-HeldInnen-Gala“ in Mörbisch

Am kommenden Freitag findet die „Corona-HeldInnen-Gala“ in Mörbisch statt. Das Land möchte sich mit der Veranstaltung bei all jenen bedanken, die während der Coronavirus-Pandemie unermüdlichen Einsatz gezeigt haben und besonders gefordert waren.

Gedacht ist die Veranstaltung für all jene Menschen, die etwa im Gesundheitsbereich oder im Lebensmittelhandel arbeiten. Auch alle anderen Burgenländerinnen und Burgenländer sind eingeladen, zur Gala nach Mörbisch zu kommen.

„Kleines Zeichen des Dankeschöns“

„Es ist gedacht für die vielen Helfer, die während der Pandemie arbeiten mussten. Das ist ein kleines Zeichen des Dankeschöns“, so Landeshauptmann Hans Peter Doskozil (SPÖ) – mehr dazu in „Corona-HeldInnen-Gala“: Land sagt Danke.

Auf die Gäste wartet ein buntes Programm aus Oper, Operette, Musical und Schlager: Von Nik P. über die Blasmusik Burgenland bis hin zum Europaballett St. Pölten wird ein vielschichtiges Musikprogramm präsentiert. Außerdem soll auf der Bühne auch Fußball gespielt werden. Durch das Programm führt Generalintendant Alfons Haider. Die Karten für die Gala sind gratis und auf der Tickethomepage der Seefestspiele Mörbisch zu bestellen.