Laborszene
ORF
ORF
Coronavirus

Fünf Neuinfektionen

Laut dem Koordinationsstab Coronavirus gibt es im Burgenland seit Dienstag fünf Neuinfektionen. Die Zahl der aktuell infizierten Personen sank auf 98. Laut AGES-Morgenauswertung beträgt die 7-Tage-Inzidenz im Burgenland 19,9.

In den burgenländischen Krankenhäusern wird derzeit eine an Covid-19 erkrankte Person isoliert behandelt, diese befindet sich in intensivmedizinischer Behandlung. 203 Menschen befinden sich in behördlich angeordneter, häuslicher Quarantäne. Die Covid-19-Schutzimpfung haben laut dem Koordinationsstab Coronavirus bisher 171.759 Personen über das Land Burgenland erhalten, davon erhielten 149.015 Personen bereits die zweite Impfdosis. Insgesamt wurden also 320.774 Impfdosen verabreicht.

Aktion „Alles gurgelt“ auch im Burgenland

Die Stimmen in Öserreich mehren sich, die ein Ende des Gratis-Testangebots auf das Coronavirus fordern – nicht zuletzt als Druckmittel für die Impfung – mehr dazu in News. Im Burgenland bleiben die Tests laut Büro von Landeshauptmann Hans Peter Doskozil (SPÖ) bis auf weiteres kostenlos. Stattdessen soll die Aktion „Alles gurgelt“ auch im Burgenland ausgerollt und der Fokus weiterhin auf das Impfen gelegt werden.