Kampagne SPÖ Klub
ORF
ORF
Politik

SPÖ-Klub präsentierte Kampagne „#stärkerdennje“

Der SPÖ-Klub Burgenland hat am Montag seine neue Kampagne „#stärkerdennje“ präsentiert. Im Zuge dieser werden die 56 Maßnahmen des kürzlich vorgestellten „Kraftpakets“, um aus der Coronakrise zu kommen, kommuniziert.

Ziel sei es, gestärkt aus der Krise rauszukommen, die Kampagne sei ein Signal der Hoffnung und der Zuversicht, hieß es am Montag beim Fototermin mit SPÖ-Klubchef Robert Hergovich und Landeshauptmann und Landesparteichef Hans Peter Doskozil.

Kampagne SPÖ Klub
ORF
SPÖ-Landesparteichef Hans Peter Doskozil und SPÖ-Klubchef Robert Hergovich

Die Infokampagne werde 16-Bogen-Plakate im ganzen Bundesland und A0-Plakate in den Schaufenstern in den Gemeinden umfassen. Das erste Sujet der Kampagne zeigt ein Kindergesicht in Nahaufnahme und den Slogan „sei dabei“. Auch die Homepage stärkerdennje.at ging am Montag online. Darauf finden sich detailliertere Infos zu den einzelnen Maßnahmen. Über diese werden ab dieser Woche auch die Landesräte berichten. Den Anfang macht Wirtschaftslandesrat Leonhard Schneemann am Donnerstag, kündigte Hergovich an.

ÖVP: „Showpolitik“

Die ÖVP bezeichnet die neue SPÖ-Kampagne als „Showpolitik“ gespickt mit schönen Bildern und unverbindlichen Schlagwörtern. Das Burgenland brauche jetzt ein echtes Entlastungspaket und frisches Geld für die Gemeinden, so ÖVP-Landesgeschäftsführer Patrick Fazekas.