Regierungsbank
ORF
Politik

Demokratie als Projekt für Alt und Jung

Seit mehr als 100 Tagen ist Verena Dunst (SPÖ) Landtagspräsidentin. Bereits zu Amtsantritt kündigte sie eine Demokratieoffensive an. Alle Details dazu nannte sie auch am Mittwoch bei einer Pressekonferenz.

Unter dem Motto „#politik-er-leben“ sollen im Burgenland Menschen ermuntert werden, sich mit demokratischen Vorgängen zu befassen und selbst aktiv am politischen Leben mitzuwirken. Dunst will die Burgenländerinnen und Burgenländer für Politik begeistern. Durch die Demokratieoffensive soll das Ansehen der Politik verbessert werden und die Beteiligung bei Wahlen erhöht werden.

Landtagssitzung
ORF
Burgenländischer Landtag

Als Projektleiterin fungiert die ehemalige ORF-Journalistin und Gleichstellungsbeauftragte Doris Fennes-Wagner. Projektpartner sind die Fachhochschule Burgenland (FH), die Bildungsdirektion, die Akademie Burgenland, die Volkshochschule sowie die Pädagogische Hochschule.

Das Projekt reiche von den den Schulen über die Hochschulen bis hin zu den Erwachsenenbildungseinrichtungen und mache es deswegen so spannend, weil es auf alle Bevölkerungsgruppen zugehe, so der Geschäftsführer der FH, Georg Pehm. So sollen Führungen durch den Landtag in Zukunft dem Alter der Teilnehmer entsprechend gestaltet werden – vom Kindergartenkind bis zum Senioren. Auch die Homepage des Landtages soll neu gestaltet werden.