7. Fenster: „Still, still, still“

In manchen Familien ist es Tradition, miteinander Musik zu machen und miteinander zu singen: Die Familie Fröhlich, die vor sechs Jahren nach Kukmirn ins Südburgenland zog, singt das bekannte Salzburger Volkslied „Still, still, still“.

„Still, still, still“

In der Familie Fröhlich singt nur der Vater nicht: Mutter Regina und die Töchter Corina, Nikola und Tamara musizieren gerne miteinander.

(Sendungshinweis: „Radio Burgenland Vormittag“, 7.12.2018)