„Textfunken“-Publikumspreis: Stimmen Sie ab!

Die Shortlist steht fest: Die Jury des ORF-Burgenland-Textfunken-Literaturwettbewerbes hat aus 38 Einreichungen fünf Finalistinnen und Finalisten ausgewählt, die sich nun einem Publikumsvoting stellen.

Gesucht waren Texte von jungen Menschen von 14 bis 19 Jahren. 16 Beiträge schafften es nach einer Überprüfung von Form und Inhalt in die Vorauswahl. Aus diesen Beiträgen wurde eine Shortlist von fünf Texten gefiltert. In der Jury waren Autorin Katharina Tiwald, Textfunken-Gewinnerin Julia Lückl, und die Redakteurinnen der Kulturredaktion. Die Texte wurden der siebenköpfigen Jury anonymisiert vorgelegt.

Die Finalistinnen und Finalisten

  • Anna Bauer aus Sieggraben mit „Als der Wind noch tratschte“
  • Tobias Benkovits aus Edelstal mit „Blätter im Wind“
  • Fanny Berghofer aus Müllendorf mit „Ich wünschte, es wäre leise“
  • Konsti Lackner aus Rust mit „Klesch“
  • Linda Wagner aus St. Georgen mit „Großmutters Uhr“

Sendungshinweis

„Radio Burgenland Nachmittag“, 31.10.2018

Auch das Publikum darf heuer wieder seine Stimme abgeben, denn die fünf Finalistinnen und Finalisten stellen sich mit ihren Texten einem Publikumsvoting. Die Online-Abstimmung endet am 14. November um Mitternacht. Wer gewonnen hat, wird am 15. November im Rahmen eines „Funksalons“ bekannt gegeben.

Viel Spaß beim Lesen und Voten:

Anna Bauer

Anna Bauer

Anna Bauer

Zum Text:

Anna Bauer: "Als der Wind noch tratschte"
PDF (81.5 kB)
Tobias Benkovits

Tobias Benkovits

Tobias Benkovits

Zum Text:

Tobias Benkovits: "Blätter im Wind"
PDF (160.5 kB)
Fanny Berghofer

Fanny Berghofer

Fanny Berghofer

Zum Text:

Fanny Berghofer: "Ich wünschte, es wäre leise"
PDF (207.4 kB)
Konsti Lackner

Konsti Lackner

Konsti Lackner

Zum Text:

Konsti Lackner: "Klesch"
PDF (109.9 kB)
Linda Wagner

Linda Wagner

Linda Wagner

Zum Text:

Linda Wagner: "Großmutters Uhr"
PDF (98.4 kB)
Abstimmung wird geladen...