Herbies WM-Tagebuch

Welche Mannschaft ist Favorit für den Titel? Welcher Trainer muss mit Kritik rechnen? Fragen wie diese beantwortet ORF-Burgenland-Sportreporter Herbert Halper in „Herbies WM-Tagebuch“. Hier die Folgen zum Nachhören.

Herbies WM-Tagebücher

Frankreich ist Weltmeister und weltmeisterlich waren auch die TV-Einschaltquoten.

(Sendungshinweis: „Guten Morgen Burgenland“, 16.7.2018)

Am Sonntag kämpfen Frankreich und Kroatien um den Titel als Weltmeister. Im Burgenland liegen die Sympathien wohl eher auf Seite der Kroaten.

(Sendungshinweis: „Guten Morgen Burgenland“, 14.7.2018)

Es ist das kleine Finale: Belgien und England kämpfen um den dritten Platz bei der WM. Die Sinnhaftigkeit dieses Spiels stellt so mancher Fußballfan in Frage.

(Sendungshinweis: „Guten Morgen Burgenland“, 13.7.2018)

Bei der Fußball-WM haben Frankreichs „Junge Wilde“ am Dienstag mit dem 1:0 gegen die „Goldene Generation“ von Belgien das Finale erreicht. Auch im zweiten Halbfinale Kroatien gegen England ist die Ausgangsposition ähnlich.

(Sendungshinweis: „Guten Morgen Burgenland“, 11.7.2018)

Vier Teams aus Europa kämpfen in Russland um den WM-Titel. Zwei Semifinalspiele stehen an - am Dienstag spielt Frankreich gegen Belgien und am Mittwoch England gegen Kroatien. Für unseren Tagebuchschreiber Herbert Halper sind die wahren Weltmeister die Jugendlichen der Fußballmannschaft in Thailand, die derzeit aus der Höhle gerettet werden.

(Sendungshinweis: „Guten Morgen Burgenland“, 10.7.2018)

Die WM beweist für Herbert Halper: Die Bevölkerungszahl eines Landes hat nicht unbedingt etwas mit dem fußballerischen Erfolg zu tun.

(Sendungshinweis: „Guten Morgen Burgenland“, 7.7.2018)

Die Fußball-WM geht in die entscheidende Phase. Acht Teams kämpfen noch um den Titel. Der große Verlierer steht laut Herbert Halper schon lange fest: Deutschland.

(Sendungshinweis: „Guten Morgen Burgenland“, 6.7.2018)

Die Sieger der diesjährigen WM in Russland sind die Schiedsrichter, meint Fußballexperte Herbie Halper.

(Sendungshinweis: „Guten Morgen Burgenland“, 3.7.2018)

Kein „Tiki-Taka“ mehr bei der Fußball-WM in Russland, Spanien ist raus. Ballbesitz alleine bringt eben keine Tore, analysiert ORF Burgenland-Fußballexperte Herbie Halper.

(Sendungshinweis: „Guten Morgen Burgenland“, 2.7.2018)

Götterdämmerung in Russland: Bei der Fußball-WM haben Frankreich und Uruguay am Samstag das Viertelfinale erreicht. Die Superstars Messi und Ronaldo sind ausgeschieden. Für Argentinien war ein Lionel Messi zu wenig, für Portugal war ein Cristiano Ronaldo auch zu wenig, so die Bilanz unseres Herbert Halper.

(Sendungshinweis: „Guten Morgen Burgenland“, 1.7.2018)

Die WM-Vorrunde ist vorbei, Herbert Halper zieht Bilanz und sinniert darüber, was den deutschen Teamtrainer Jogi Löw mit der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel verbindet.

(Sendungshinweis: „Guten Morgen Burgenland“, 29.6.2018)

Es ist die Sensation der Gruppenphase: Der Weltmeister ist draußen - Deutschland muss nach dem 0:2 gegen Südkorea die Koffer packen.

(Sendungshinweis: „Guten Morgen Burgenland“, 28.6.2018)

Vor den WM-Spielen wird im Freundes- oder Kollegenkreis oft getippt. Das ORF-Burgenland-Team bildet hier keine Ausnahme. Und Nach 40 von 64 Partien lässt sich eine Tendenz erkennen, meint Herbert Halper.

(Sendungshinweis: „Guten Morgen Burgenland“, 27.6.2018)

Im WM-Tagebuch geht es diesmal nicht nur um Tore und Punkte. In dieser Ausgabe steht die Fußball-WM im Spannungsfeld zwischen Sport und Politik im Mittelpunkt.

(Sendungshinweis: „Guten Morgen Burgenland“, 26.6.2018)

Bei der Fußball WM ist Halbzeit - 32 von 64 Partien sind gespielt. Herbert Halper zieht Bilanz und beschäftigt sich mit den bisherigen Leistungsträgern.

(Sendungshinweis: „Guten Morgen Burgenland“, 25.6.2018)

Diesmal beschäftigt Herbert Halper natürlich der Sieg Deutschlands in der buchstäblich letzten Minute.

(Sendungshinweis: „Guten Morgen Burgenland“, 24.6.2018)

Für den Fußball-Riesen Deutschland geht es schon beim zweiten Auftritt im WM-Turnier nach dem verpatzten Auftakt beinahe um Sein oder Nichtsein. Herbert Halper macht sich dazu seine Gedanken.

(Sendungshinweis: „Guten Morgen Burgenland“, 23.6.2018)

Anlässlich des zweiten Auftritts von Island bei der WM träumt Herbert Halper von einer ähnlich erfolgreichen Burgenland-Mannschaft.

(Sendungshinweis: „Guten Morgen Burgenland“, 22.6.2018)

Superstar Cristiano Ronaldo gilt als eitler Pfau - Stichwort Styling und Frisuren - da liegt kein Haar falsch Aber es gibt auch eine andere Seitem weiß Herbert Halper.

(Sendungshinweis: „Guten Morgen Burgenland“, 21.6.2018)

WM-Experte Herbert Herbie Halper über die Tops und Flops der bisherigen WM-Spiele

(Sendungshinweis: „Guten Morgen Burgenland“, 20.6.2018)

Nach fünf Spieltagen, kann man sagen, dass der Videobeweis funktioniert, fasst Fußballexperte Herbie Halper zusammen.

(Sendungshinweis: „Guten Morgen Burgenland“, 19.6.2018)

Nach der Niederlage Deutschlands gegen Mexiko, prasseln die Schlagzeilengewitter auf die deutschen Kicker ein, meint ORF Burgenland-Sportexperte Herbie Halper.

(Sendungshinweis: „Guten Morgen Burgenland“, 18.6.2018)

In seinem Radio Burgenland WM-Tagebuch gibt Herbie Halper einen Ausblick auf den ersten Auftritt der deutschen Nationalmannschaft

(Sendungshinweis: „Guten Morgen Burgenland“, 17.6.2018)

Herbie Halper analysiert in seinem Radio Burgenland WM-Tagebuch den zweiten Tag der Fußball-WM in Russland.

(Sendungshinweis: „Guten Morgen Burgenland“, 16.6.2018)

Sportredakteur Herbie Halper analysiert in seinem Radio Burgenland WM-Tagebuch die Eröffnungsfeier der Fußball-WM in Russland.

(Sendungshinweis: „Guten Morgen Burgenland“, 15.6.2018)

Fußballexperte Herbie Halper erklärt in seinem Radio Burgenland WM-Tagebuch alles rund um die Fußball-WM in Russland.

(Sendungshinweis: „Guten Morgen Burgenland“, 14.6.2018)

Link: