Logo 100 Objekte
ORF
ORF

100 Objekte – 100 Geschichten

Wenn Sie sich die Jubiläums-Ausstellung zu „100 Jahre Burgenland“ auf Burg Schlaining schon angeschaut haben, wird Ihnen das eine oder andere Stück sicher bekannt vorkommen. Der ORF Burgenland wählte für eine neue Serie 100 Objekte der Ausstellung aus, um sie genauer vorzustellen.

Die Trophäe von Behindertensportler Tischler

Der Golser Leichtathlet Georg Tischler wurde 2010 als Österreichs Behindertensportler des Jahres geehrt. Im selben Jahr wurde Tischler Europameister im Kugelstoßen, und dreifacher Staatsmeister.

Georg Tischler

Ulrike Truger: Die widerspenstige Bildhauerin

Die Bildhauerin Ulrike Truger formt aus dem härtesten Stein einen menschlichen Körper formt und nimmt ihm dabei nicht seine Ursprünglichkeit. Daran erinnert in der Jubiläumsausstellung auf Burg Schlaining ein Torso aus Sala Marmor.

Ulrike Truger

Straßenschilder aus der Nazi-Zeit

In der Jubiläumsausstellung auf Burg Schlaining wird auch die Zeit zwischen 1938 und 1945 aufgearbeitet. Diesem dunkeln Kapitel der burgenländischen Geschichte sind einige Ausstellungsstücke gewidmet, wie etwa Straßenschilder von damals, die der NS-Führung gewidmet waren.

Straßenschilder aus der Nazi-Zeit

Der Goldene Löwe von Chris Haring

Goldene Löwen werden in Venedig nicht nur für die besten Filme vergeben. Dieser Löwe gehört dem Schattendorfer Choreografen Chris Haring – er hat ihn 2007 für die beste Tanzperformance bekommen. Nun ist der Löwe auf Burg Schlaining ausgestellt.

Goldener Löwe

Kochschürze: Symbol der pannonischen Küche

Die burgenländische Gastfreundschaft wird in der Jubiläumsausstellung auf Burg Schlaining sehr unterschiedlich dargestellt, etwa durch die bekannten Kochschürzen.

Essen im Burgenland

Ein Computer aus den 1980er Jahren

Ein ganzer Raum ist in der Jubiläumsausstellung auf Burg Schlaining dem Thema Bildung gewidmet. Dabei wird der schwierige Weg des Burgenlandes in Sachen Bildung nachgezeichnet. Exemplarisch soll ein Computer aus den 1980er Jahren die rasche Entwicklung im Bildungswesen belegen.

alter Computer

Die Weinkarte des Burgenlandes

Das Burgenland und der Wein: Nicht erst seit 100 Jahren eine Symbiose, haben doch schon die Römer hier, im einstigen Pannonien, Weinbau betrieben. In der Jubiläumsausstellung auf Burg Schlaining hat man mit einer stilisierten Landkarte versucht, die Bedeutung des Weinbaus für das Burgenland zu thematisieren.

Weinkarte auf Burg Schlaining

Skulptur von Robert Schneider

Für große Tonkugeln, durch die ein Riss geht, war der Keramikkünstler und Mitbegründer der Cselley Mühle Robert Schneider bekannt. In der Jubiläumsausstellung auf Burg Schlaining steht die Kugel mit dem verschweißten Riss für das Leben und Werk von Robert Schneider.

Norbert Schneider Skulptur

Der Cup-Pokal der Oberwart Gunners

Auch der Sport kommt bei der Jubiläumsausstellung auf Burg Schlaining nicht zu kurz. Die Oberwart Gunners sind das burgenländische Basketball-Aushängeschild und dementsprechend ist in der Ausstellung auch ein Pokal, den die Gunners gewonnen haben, zu sehen: Es ist der Cup-Pokal aus dem Jahr 2021.

Der Cup-Pokal