Neckenmarkter Weinarena
ORF
ORF
PANNONISCHE WEINKULTOUR

Weißwein im Blaufränkischland

Die sechste Folge der diesjährigen ORF Burgenland Weinserie führt in die so genannte Neckenmarkter Weinarena. Das Ödenburger Gebirge gehört zu den letzten Ausläufern der Ostalpen. Seit dem Rotweinboom in den 1990er-Jahren dominiert hier Rotwein, vor allem Blaufränkisch. Doch auch weiße Rebsorten bringen interessante Weine hervor.

Nach dem Motto „Zurück zu den Wurzeln“ setzt der Neckenmarkter Winzer Stefan David Wellanschitz gezielt auch auf Weißwein. Einige der Weingärten sind alte Anlagen, die in den 1950er Jahren ausgepflanzt wurden. Grüner Veltliner, Welschriesling, Weißburgunder und neuerdings auch Furmint.

Zurück zu den Wurzeln

Weinakademiker Georg Schweitzer beschreibt den alternativ ausgebauten Wein als harmonisch und erdverbunden, mit Anklängen von Orangenzesten, einer gut integrierten Säure und einem charmanten Abgang.

Neckenmarkter Weinarena
ORF
Vor allem der Boden ist in der Neckenmarkter Weinarena eine Besonderheit

Sendungshinweis

„Pannonische WeinKULTour“ 30.7.2022, ORF 2 Burgenland, 19.20 Uhr

„Der Weißwein hier in Neckenmarkt ist ein sehr harmonischer und weicher Wein, der sehr erdverbunden ist, aber auch einen Hauch von Orangenschalenfrucht in sich trägt. Er hat eine sehr gut integrierte harmonische Säure und einen sehr charmanten langen Abgang“, so Weinakademiker Georg Schweitzer.