„Mahlzeit Burgenland“

Michael Pammesberger und Ragu alla Bolognese

Seinen aktuellen Jahresrückblick titelt der bekannte Karikaturist Michael Pammesberger “So long Covid“. An seinem mittelburgenländischen Rückzugsort duftet es nach: Ragu alla Bolognese.

Zutaten:

  • ca. 300 g Faschiertes (Rind oder gemischt)
  • 1 große Zwiebel
  • 3-4 Karotten
  • 2 Stangen Stangensellerie
  • 1 Lorbeerblatt
  • Knoblauch nach Geschmack
  • Paradeismark
  • Weißwein, Suppe oder Wasser zum Aufgießen
  • frische Kräuter nach Wahl (z.B. Oregano, Basilikum, Rosmarin)
  • Salz
  • Olivenöl & Butter
Michael Pammesberger
Michael Pammesberger

Zubereitung:

Zwiebel, Karotten und Stangensellerie fein schneiden, in einem Topf mit wenig Olivenöl und ev. etwas Wasser weichdünsten (nicht anbraten!), Lorbeerblatt und nach Wunsch Knoblauch dazugeben.

Sendungshinweis

„Mahlzeit Burgenland“, 5.11.2021

Faschiertes in Olivenöl scharf anbraten, Paradeismark unterrühren und ebenfalls scharf anbraten. Gut durchbräunen und oft umrühren, bis es die Konsistenz von nassem Sand hat.

Faschiertes mit Gemüsegemisch vermengen und mit Weißwein, Wasser oder Suppe aufgießen. Salzen, frische Kräuter dazugeben. Alles langsam mindestens 1,5 Stunden köcheln lassen, immer wieder umrühren. Zum Schluss noch etwas Butter einrühren.

Mit Pasta (z.B. Tagliatelle, Spaghetti) und Parmesan servieren.