ORF Burgenland Vereinsfest
ORF
ORF
ORF Burgenland

Vereinsfest: 1.000 Euro auf Radio Burgenland gewinnen

Die Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie haben zahlreiche Vereinsveranstaltungen lange nicht möglich gemacht. Deshalb unterstützt die neue Programmaktion „Das ORF Burgenland Vereinsfest“ aseit dem 13. September burgenländische Vereine.

Zehn Wochen lang treten in „Guten Morgen Burgenland“ jeweils zwei burgenländische Vereine in den spielerischen Wettstreit um den Wochengewinn von 1.000 Euro. Wenn Sie Mitglied in einem Verein sind und für Ihren Verein mitspielen möchten, dann melden Sie sich an. Jeder burgenländische Verein ist willkommen – egal ob Fußball-, Musik- oder Tennisverein, Chor, Freiwillige Feuerwehr, Theatergruppe, gemeinnütziger Verein und viele mehr. Hier geht’s zur Anmeldung.

ORF Burgenland Vereinsfest
ORF
ORF Burgenland Vereinsfest
ORF
Sendungshinweis: 13. September bis 19. November 2021, Montag bis Freitag, 5.00 – 9.00 Uhr

Schätzen, Raten und vieles mehr

Täglich wird in „Guten Morgen Burgenland“ gespielt. Beim Schätzspiel „Verschätzt noch mal“ geht es um Zahlen aus dem gegnerischen Vereinsleben, beim Spiel „Fortsetzung folgt“ ist die richtige Fortsetzung einer Vereinsanekdote gesucht oder bei „Das typische Dingsbums“ soll ein charakteristischer Vereinsgegenstand erraten werden. Am Freitag entscheidet sich beim letzten Spiel „Singen zum Sieg“, welcher Verein Wochensieger wird und somit 1.000 Euro mit nach Hause nehmen kann.

MV Rohrbach holt ersten 1.000 Euro

Der ORF Burgenland gratuliert dem Musikverein Rohrbach bei Mattersburg, vertreten von Vereinsmitglied Ulrike Knoll, herzlich zum ersten Wochengewinn von 1.000 Euro beim ORF Burgenland Vereinsfest. Nach vier Spielrunden in „Guten Morgen Burgenland“ mit Michael Pimiskern und Lena Pavitsich konnte erst das spannende Finale am Freitag mit dem Vereinskaraoke Martina Vegerbauer vom Damenkegelverein Schlaining auf den zweiten Platz verweisen – mehr dazu in Vereinsfest: MV Rohrbach holt 1.000 Euro.

Marin Berlakovich, Gewinnerin Ulrike Knoll vom MV Rohrbach bei Mattersburg, Kandidatin Martina Vegerbauer vom DKV Schlaining, Michael Pimiskern
ORF
Marin Berlakovich, Gewinnerin Ulrike Knoll vom MV Rohrbach, Martina Vegerbauer vom DKV Schlaining, Michael Pimiskern

FF Deutsch Bieling gewinnt in Woche zwei

Die Woche zwei beim ORF Burgenland Vereinsfest ist entschieden: 1.000 Euro gehen an Freiwillige Feuerwehr Deutsch Bieling, vertreten von Christoph Battig. Der ORF Burgenland gratuliert herzlich. Schon von Spielbeginn an konnte sich die FF Deutsch Bieling punktemäßig vom Konkurrenten, der Volkstanzgruppe Purbach – vertreten von Werner Posch – absetzen und auch das spannende Finale eindeutig für sich entscheiden können.

ORF Moderatoren Marin Berlakovich  und Thomas May, Gewinner Christoph Battig von der Freiwilligen Feuerwehr Deutsch Bieling, Gegenkandidat Werner Posch von der Volkstanzgruppe Purbach
ORF
ORF-B-Moderatoren Marin Berlakovich und Thomas May, Gewinner Christoph Battig (FF Deutsch Bieling), Gegenkandidat Werner Posch (Volkstanzgruppe Purbach)

Tamburica & Chor „Složnost“ gewinnt dritte Woche

Der dritte Vereinstausender ist vergeben: Die Tamburica mit Chor „Složnost“ aus Kleinwarasdorf gewinnen 1.000 Euro beim ORF Burgenland Vereinsfest. Die spannende spielerische Woche zwischen dem Verein „Složnost“ und dem SC Eisenstadt, vertreten durch Michael Billes, ist mit einer überraschenden Vereinskaraokerunde zu Ende gegangen, die dem Kleinwarasdorfer Tamburica- und Chorverein den Sieg gebracht hat. Alle spielfreudigen Vereine können gerne noch mitmachen. Sieben Mal 1.000 Euro warten noch auf glückliche Vereine.

Marin Berlakovich, Gewinner Stefan Prikoszovich vom Verein Tamburica & Chor Složnost aus Kleinwarasdorf, Gegenkandidat Michael Billes vom SC Eisenstadt, Michael Pimiskern
ORF
Marin Berlakovich, Stefan Prikoszovich vom Verein Tamburica & Chor Složnost aus Kleinwarasdorf, Michael Billes vom SC Eisenstadt, Michael Pimiskern

Amateurastronomen gewinnen in Woche vier

In der vierten Woche gehen die 1.000 Euro beim ORF Burgenland Vereinsfest an die Burgenländischen Amateurastronomen. Es war eine Woche, die kaum an Spannung zu überbieten war: Nach einer eindeutigen Führung bis zur Wochenmitte von Julia Horvath vom Verein „mit BISS zur Kultur Rechnitz“ ist es Stefan Wallner von den Amateurastronomen noch gelungen, den Ausgleich in Runde vier am Donnerstag zu erspielen. Und das Finale war eines, das es beim ORF Burgenland Vereinsfest noch nie gab: Sowohl der Verein mit BISS als auch die Amateurastronomen haben die gleiche Punkteanzahl beim Vereinskaraoke ersungen, wodurch erst eine Entscheidungsrunde den knappen Sieg für die Burgenländischen Amateurastronomen brachte.

Marin Berlakovich, Kandidatin Julia Horvath vom Verein „mit BISS zur Kultur Rechnitz“, Gewinner Stefan Wallner vom Verein der Burgenländischen Amateurastronomen, Thomas May
ORF
ORF-B-Moderator Marin Berlakovich, Julia Horvath vom Verein „mit BISS zur Kultur Rechnitz“, Stefan Wallner vom Verein der Burgenländischen Amateurastronomen, ORF-B-Moderator Thomas May

Woche fünf: 1.000 Euro für Tigers Stegersbach

Die fünfte Woche beim ORF Burgenland Vereinsfest brachte 1.000 Euro für den Inline Skaterhockey Verein Tigers Stegersbach, vertreten von Andreas Freiberger. Es war erneut eine spannende, spielerische Woche zwischen dem ISV Tigers Stegersbach und dem Entlastungszentrum Frauenkirchen, vertreten durch Trixi Gross, die mit einem nervenaufreibenden Finale und einer überraschenden Vereinskaraokerunde den Sieg für die Tigers Stegersbach brachte.

Marin Berlakovich, Kandidatin Trixi Gross vom „Entlastungszentrum Frauenkirchen“, Gewinner Andreas Freiberger vom ISV Tigers Stegersbach, Michael Pimiskern
ORF/Marin Berlakovich
Marin Berlakovich, Kandidatin Trixi Gross, Gewinner Andreas Freiberger, Michael Pimiskern