„Mahlzeit Burgenland“

Birgit Denk mit Krautfleckerl

Für die Dialektsängerin und Moderatorin Birgit Denk gibt es heuer das Bandjubiläum 20 + 1 und im Mai ihren 50-er zu feiern. Dazwischen werkt die Wahlburgenländerin am neuen Album, ihrer ORF III-Talkshow „Denk mit Kultur“ und an: Krautfleckerl.

Zutaten (für 8 Personen):

  • 400 g Fleckerl
  • 1200 g Weißkraut
  • 300 g weißer Zwiebel
  • 120 g Kristallzucker
  • 3 EL Schweineschmalz od. Öl
  • 1 EL Kümmel (im Ganzen)
  • 1 TL Pfeffer, frisch gemahlen

Zubereitung:

Das Weißkraut gut waschen und in einzelne Blätter zerteilen. Strunk herausschneiden. Je ein paar Blätter übereinanderlegen und kleine Quadrate – zirka ein Mal einen Zentimeter – schneiden. Alles in eine Schüssel geben und zur Seite stellen. Zwiebel schälen und kleinwürfelig schneiden. Gut zwei Esslöffel Schweineschmalz, oder Öl in einem Topf erhitzen. Wenn das Fett schön heiß ist, Zucker dazugeben und karamellisieren lassen.

Birgit Denk
Martin Hüttler
Birgit Denk

Sendungshinweis

„Mahlzeit Burgenland“, 23.3.2021

Achtung: Ab einem gewissen Zeitpunkt geht das sehr schnell und der Zucker kann verbrennen! Wenn eine leichte Bräunung erkennbar ist, Zwiebel unterrühren. Gut vermischen und für ein paar Minuten weiterrösten lassen, dann das geschnittene Kraut dazugeben und gut verrühren. Mit Salz, Pfeffer und reichlich Kümmel würzen. Mit etwas Wasser aufgießen und auf reduzierter Flamme dahinschmurgeln lassen. Das Kraut sollte nach zirka 30 Minuten weichgedünstet sein. In der Zwischenzeit die Fleckerl bissfest kochen, abseihen, mit kaltem Wasser abspülen und mit dem Kraut gut vermischen, danach für 15 Minuten in einer gefetteten Kasserolle bei 120 Grad ins Backrohr geben.