Nachhilfe
ORF
ORF
„Helfen mit Herz“

Nachhilfe via Skype

Am 18. Mai öffnen wieder die Schulen. Viele Kinder und Jugendliche sind vor allem während des Heimunterrichts aufgrund der Coronavirus-Maßnahmen auf Nachhilfe angewiesen. Die Caritas bietet diesen Service gratis an. Seit dem Lockdown wird der Nachhilfeunterricht via Telefon angeboten.

Rita Kloß-Marton ist ein Tausendsassa in Sachen Nachhilfe. Die gebürtige Ungarin, die lange Zeit in Bayern (Deutschland) lebte und seit sieben Jahren in Mörbisch daheim ist, gibt derzeit in Deutsch, Mathematik, Chemie und Physik Nachhilfe.

Neun ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Caritas Burgenland machen das ebenfalls. Ärztinnen, Krankenschwestern, aktive und pensionierte Pädagoginnen und Pädagogen würden ihre Freizeit den Kindern und Jugendlichen schenken, so Rita Kloß-Marton im Gespräch mit ORF Burgenland Redakteurin Patricia Schuller.

Die Caritas betreibt Lerncafes in Eisenstadt, Neusiedl am See und Oberwart

Sendungshinweis

„Helfen mit Herz“, 13.5.2020, ORF 2 Burgenland

Vorreiter in Österreich

Die Caritas betreibt Lerncafes in Eisenstadt, Neusiedl am See und Oberwart. Mit dem Angebot der Gratis-Nachhilfe via What’s App und wenn möglich via Skype sei man Vorreiter in Österreich, so Rita Kloß-Marton. Als Österreich am 16. März 2020 auf Notbetrieb heruntergefahren wurde, startete das Angebot der Caritas Burgenland sofort.

Burgenlandweit nehmen es etwa 100 Kinder und Jugendliche zwischen sieben und 15 Jahren in Anspruch. Die digitalen Caritas Lerncafes besuchen sowohl Kinder mit Migrationshintergrund als auch Kinder mit österreichischen Wurzeln. Rita Kloß-Marton kommuniziert immer wieder mit den Schuldirektorinnen und -direktoren. Das Feedback von dieser Stelle und von den Schülerinnen und Schülern sei sehr gut, so die Angestellte der Caritas.