Kinderstube für Jungpflanzen

Das eigene Gemüse zu ziehen verschafft einen ganz besonderen Genuss. Die eigene Gemüsezucht ist nicht nur günstiger, sondern der Geschmack von „Das habe ich selbst gemacht" und die Freude, den Pflanzen beim Wachsen zuzuschauen, sind unbezahlbar.

Sobald die Saat zum Keimen anfängt, sollten die Aussaatschalen in einen kühleren (ca. 17°C), aber trotzdem hellen Raum umgesiedelt werden, damit die Pflanzen nicht zu schnell wachsen und langstielig und kraftlos werden.

Die jungen Pflanzen brauchen Platz

Uschi Zezelitsch zeigt, wie man richtig vereinzelt.

Sobald das erste Laubblattpaar heranwächst, brauchen die Pflänzchen mehr Platz und müssen vereinzelt, also pikiert, werden. Das ursprünglich französische Wort „ piqué“ bedeutet übrigens „stechen“.

(Sendungshinweis: „Radio Burgenland Vormittag“, 19.3.2019)

Tipps zum Nachlesen

PDF (168.7 kB)