Logo 100 Objekte
ORF
ORF

100 Objekte – 100 Geschichten

Wenn Sie sich die Jubiläums-Ausstellung zu „100 Jahre Burgenland“ auf Burg Schlaining schon angeschaut haben, wird Ihnen das eine oder andere Stück sicher bekannt vorkommen. Der ORF Burgenland wählte für eine neue Serie 100 Objekte der Ausstellung aus, um sie genauer vorzustellen.

Amadeus von der Mayerin

Der Amadeus Austrian Music Award ist einer der wichtigsten Musikpreise im deutschsprachigen Raum. Einer davon ist auch Teil der Jubiläumsausstellung „100 Jahre Burgenland“ auf Burg Schlaining. Verantwortlich dafür ist „Die Mayerin“.

Amadeus-Award der „Mayerin“ in der Jubiläumsausstellung

Die Grenztürme des Eisernen Vorhangs

Die ungarischen Wachtürme waren die weithin sichtbaren Zeichen des Eisernen Vorhangs. In der Jubiläumsaustellung auf Burg Schlaining wird das Modell eines solchen Grenzwachturmes gezeigt. Die Türme waren Bestandteil eines ausgeklügelten technischen Sperrsystems.

Grenzturm Nachbau

Bertonis „Triumph der Geometrie“

Mit der Skulptur „Triumph der Geometrie“ aus dem Zyklus „Metamoprphose der Säule“, ausgestellt in der Jubiläumsausstellung auf Burg Schlaining, wird die Bedeutung des Bildhauers Wander Bertoni für das Burgenland und seine Kunstszene unterstrichen.

Skulptur von Wander Bertoni

Die erste pannonische Platte von Toni Stricker

Der Geiger Toni Stricker war und ist noch heute der musikalische Botschafter des Burgenlandes. Mit seiner pannonischen Musik beschreibt er die Landschaft des Burgenlandes wie kaum ein anderer. Die erste Platte seiner pannonischen Musik ist in der Jubiläumsausstellung auf Burg Schlaining ausgestellt ein anderer.

Erste Platte von Toni Stricker

Bomberfenster aus dem Zweiten Weltkrieg

Am 1. Oktober 1943 flog die 44. Bombergruppe der US Army einen der schwersten Bombenangriffe auf Wiener Neustadt. 25 Flugzeuge kamen zum Einsatz. Auch das Burgenland war betroffen.

Bomberfenster aus dem zweiten Weltkrieg

Segelboot PAX

Das Modell eines zweimastigen, hochseetauglichen Segelbootes mit Namen PAX überrascht bei der Jubiläumsausstellung auf Burg Schlaining. Um das Objekt zu verstehen, muss man die Geschichte von Johann Stipkovits aus Steinberg-Dörfl kennen.

Alte Filmaufnahme der PAX

Die Wettkampfhandschuhe von Nicole Trimmel

Bei der Jubiläumsausstellung auf Burg Schlaining gibt es einen eigenen Raum für Sportexponate. Darunter sind auch die Wettkampfhandschuhe von Kickboxerin Nicole Trimmel. Die Osliperin ist achtfache Weltmeisterin und fünffache Europameisterin.

Kick-Boxhandschuhe Nicole Trimmel

Der Filmprojektor von Mönchhof

Die Zeit der Dorfkinos ist lange vorbei. Kaum etwas ist von diesen Kinos geblieben, allerdings kann man in der Jubiläumsausstellung auf Burg Schlaining den alten Filmprojektor des Dorfkinos Mönchhof besichtigen und in Erinnerungen schwelgen.

Filmprojektor

Die Stola des Papstes

Die Jubiläumsausstellung auf Burg Schlaining widmet sich zahlreichen historischen Momenten des Burgenlandes, der Papstbesuch am 24. Juni 1988 in Trausdorf ist einer davon. Die Stola, die Papst Johannes Paul II. damals getragen hatte, wird in der Ausstellung gezeigt.

Die Stola des Papstes und die Erinnerungsplakette in der Jubiläumsausstellung