„Burgenland heute“ mit oder ohne Krawatte?

Seit mittlerweile 30 Jahren gibt es die ORF-Regionalsendung „Burgenland heute“. Genauso lange gibt es auch das ungeschriebene Gesetz, dass die einzelnen Moderatoren Anzug und Krawatte tragen müssen. Wie denken Sie darüber?

Seit 1988 strahlt der ORF in „Bundesland heute“ seine Regionalsendungen aus den einzelnen Bundesländern aus, mit großem Erfolg. Aktuell schalten jeden Abend um 19.00 Uhr zur Sendezeit durchschnittlich zwei von drei Burgenländerinnen und Burgenländern ein, um Neuigkeiten und Informationen über das Land zu erhalten - eine Erfolgsgeschichte.

Ganster Auer Krawatte

ORF Burgenland

Sollen die „Burgenland heute“ Moderatoren manchmal auch ohne Krawatte moderieren?

Krawattenpflicht abschaffen? Stimmen Sie jetzt ab!

In den vergangenen 30 Jahren hat sich aber auch viel geändert, von der Technik über das Erscheinungsbild der Sendung bis hin zum Moderationsstil der Moderatorinnen und Moderatoren. Eines, das sich aber nie geändert hat ist, dass alle männlichen Moderatoren in „Burgenland heute“ mit Anzug und Krawatte auftreten. Hier gilt sozusagen ein ungeschriebenes Gesetz, das nun laut ORF Burgenland-Chefredakteur Walter Schneeberger aufgelockert werden könnte. Jedoch nur, wenn es das Publikum auch so wünscht.

Abstimmung wird geladen...

Sie haben es per Onlineabstimmung in der Hand

Das „Burgenland heute“-Publikum kann entscheiden, wie die Moderatoren Hannes Auer und Martin Ganster künftig die Sendungen moderieren sollen - mit, oder eben ohne Krawatte. Abgestimmt werden kann noch bis zum 1. Mai um 20.00 Uhr, ab dann ist das Voting geschlossen. Das Endergebnis der Abstimmung wird dann am 2. Mai um 19.00 Uhr in „Burgenland heute“ bekanntgegeben.

Links: