„Wein ABC“: Hefe, Histamin und Heuriger

Der Heurige ist eine urösterreichische Institution. Wer nach einem Heurigenbesuch Kopfschmerzen bekommt, hat möglicherweise ein Histamin-Problem. Das muss aber nicht am Wein liegen.

H wie Heuriger. Internationalen Gästen muss dieser typisch österreichische Ausdruck oft erst erklärt werden. Das tut der Geschäftsführer der Weinakademie Österreich, Master of wine Josef Schuller am liebsten an Ort und Stelle.

H wie Heuriger, Hefe und Histamin

Weinakademiker Josef Schuller über Begriffe in der Weinwelt, die mit dem Buchstaben H beginnen.

H wie Hefe. Ohne Hefe gäbe es keine Grammelpogatscherl, aber auch kein Wein. Diese Mikroorganismen sorgen dafür, dass Zucker in Alkohol umgewandelt wird.

H wie Histamin. Eine natürliche Substanz, die bei 1 bis 2 Prozent der Menschen, großteils Frauen, zu Beschwerden führt.

(Sendungshinweis: „Wein ABC“, 28.4.2018)