1989: Burgenland im Fokus der Weltöffentlichkeit

Die Schlagzeilen aus dem Jahr 1989: Die Öffnung der Grenze zu Ungarn sorgt für Schwierigkeiten - die Kriminalität steigt an. Der Wehrdienstverweigerer Robert Richter tritt in den Hungerstreik.

30 Jahre Burgenland heute: 1989

Das Burgenland ist aufgrund der Massenflucht von DDR-Bürgern im Fokus der Weltöffentlichkeit.

(Sendungshinweis: „Burgenland heute“, 1.4.2018)

Links: