Was die Sterne für 2018 verraten

Rund um den Jahreswechsel haben Astrologen und Hellseher traditionell Hochsaison. „Wie wird das neue Jahr?“ ist die Frage, die viele Menschen beschäftigt. Für uns hat Österreichs wohl bekannteste Astrologin Gerda Rogers in die Sterne geblickt.

Die Glückskinder unter den Sternzeichen sind 2018 für Rogers ganz klar die Skorpione. Sie haben laut der Astrologin die besten Chancen, all ihre Vorsätze umzusetzen: „Der Skorpion ist schon im Verfolgen seiner Ziele sehr zielgerecht und auch sehr hart, er lässt nicht locker - die werden heiraten, die werden sich verlieben.“ Auch alle die im Sternzeichen Jungfrau geboren sind, sieht Rogers auf Erfolgskurs.

Dieses Element ist nicht mehr verfügbar

Gerda Rogers Blick in die Sterne

ORF-Burgenland-Moderator plaudert mit Astrologin Gerda Rogers über die Glückskinder 2018.

Auch Löwen blieben noch auf der Erfolgsleiter und Krebse seien durch Jupitereinflüsse begünstigt, so Rogers. Schützen hätten den Saturn-Einfluss überstanden und dürften wieder springen und lustig sein und auch Fische hätten wieder Oberwasser. Stiere und Zwillinge sollen sich wieder stabilisieren und auf Waagen soll ein Jahr der Entscheidungen und der Neuorientierung zukommen.

Gerda Rogers im Gespräch mit Hannes Auer

ORF

Moderator Hannes Auer im Gespräch mit Gerda Rogers

Sendungshinweis

„Burgenland heute“, 31.12.2017

Widder werden laut der Astrologin heuer nicht ganz so große Sprünge machen können, Steinböcke müssen pflichtbewusst weiterarbeiten und Wassermänner zehren noch vom genussreichen Jahr 2017.