Kreativer blumiger Schmuck

Blühende Rosen, dekorative Gräser und Kräuter - draußen im Garten und im Hochbeet zeigt die Natur gerade eine ihrer schönsten Seiten. Uschi Zezelitsch gibt Tipps wie man diese Pracht ins Haus und dekorativ auf den Tisch bringen kann.

Bei dem derzeitigen Blütenangebot im Garten sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt: Für bunte Blumensträuße, blumige Serviettenringe, würzige Türkränze und üppige Festtagsgirlanden bietet die Natur jetzt die größte Vielfalt.

Uschi Zezelitschs kreative Deko-Ideen

Mit ein paar Zweiglein von Thymian, Bohnenkraut und Rosmarin und einem Stück Silberdraht zum Beispiel sind im Nu Serviettenringe, ein Kränzchen für Trinkgläser oder Teelichter gemacht, wie Zezelitsch zeigt. Für „schwebende Blüten nach Hexenart“ braucht man einen alten Reisigbesen, zarte Glasgefäße, Blümchen und Bänder.

Alle Tipps zum Nachlesen

PDF (151.8 kB)

Bei Fragen schicken Sie uns einfach ein Mail an: kundendienst.burgenland@orf.at

(Sendungshinweis: „Radio Burgenland Vormittag“, 5.6.2018)