„Textfunken“-Publikumspreis: Stimmen Sie ab!

Die Shortlist steht fest. Aus 66 Einreichungen hat die Jury des ORF-Burgenland-Textfunken-Literaturwettbewerbes fünf Finalistinnen und Finalisten ausgewählt, die sich nun einem Publikumsvoting stellen - machen Sie mit!

Gesucht waren radiotaugliche Geschichten mit einer Länge von 18.500 Zeichen. Zwölf Beiträge schafften es nach einer Überprüfung von Form und Inhalt in die Vorauswahl. Aus diesen Beiträgen wurde eine Shortlist von fünf Texten gefiltert. In der Jury waren Kulturmanagerin Petra Werkovits, Kulturjournalist Günter Unger, ORF-Burgenland-Kulturchefin Eva Hillinger und die Redakteurinnen der Kulturredaktion. Die Texte wurden der siebenköpfigen Jury anonymisiert vorgelegt.

Die Finalistinnen und Finalisten

  • Isabella Draxler aus Stegersbach mit „Bloß ausweichen!“
  • Andrea Holzinger aus Rohrbach mit „Untergetaucht“
  • Feri Kopp aus Müllendorf mit „Der Wasserhahn tropft“
  • Mechthild Podzeit-Lütjen aus Gols mit „der see, die schuld“
  • Clemens Posch aus Parndorf mit „Die siebenseitige Medaille“

Sendungshinweis

„Radio Burgenland Nachmittag“, 7.11.2017

Auch das Publikum darf heuer wieder seine Stimme abgeben, denn die fünf Finalistinnen und Finalisten stellen sich mit ihren Texten einem Publikumsvoting. Die Online-Abstimmung endet am 21. November um Mitternacht. Wer gewonnen hat, wird am 22. November im Rahmen eines „Funksalons“ bekannt gegeben. Im Anschluss finden Sie die Texte, danach können Sie abstimmen. Viel Spaß beim Lesen!

Isabella Draxler aus Stegersbach mit „Bloß ausweichen!“

Isabella Draxler

Isabella Draxler

Isabella Draxler

Zum Text:

PDF (217.4 kB)

Andrea Holzinger aus Rohrbach mit „Untergetaucht“

Andrea Holzinger

Andrea Holzinger

Andrea Holzinger

Zum Text:

PDF (329.5 kB)

Feri Kopp aus Müllendorf mit „Der Wasserhahn tropft“

Feri Kopp

Feri Kopp

Feri Kopp

Zum Text:

PDF (2.6 MB)

Mechthild Podzeit-Lütjen aus Gols mit „der see, die schuld“

Mechthild Lütjen

Mechthild Lütjen

Mechthild Podzeit-Lütjen

Zum Text:

PDF (264.4 kB)

Clemens Posch aus Parndorf mit „Die siebenseitige Medaille“

Clemens Posch

Clemens Posch

Clemens Posch

Zum Text:

PDF (124.0 kB)
Abstimmung wird geladen...

Junge „Textfunken“

Zum ersten Mal hat die ORF Burgenland Kulturredaktion auch einen Literaturwettbewerb für junge Schreibtalente ausgelobt. Schreibende von 14 bis 19 Jahren konnten ihre Texte einsenden. Autorin Theodora Bauer und Thomas Jarmer, Sänger und Texter der Kultband Garish waren im Team der Jury.

Julia Lückl

Julia Lückl

Julia Lückl

Die 16-jährige Julia Lückl aus Eisenstadt hat die sieben Jurorinnen und Juroren mit ihrer grandiosen Einsendung überzeugt. Lückl hat mit ihrem Text „Farbenspiel“ in der Jury für Begeisterung gesorgt. Spannend und mit inniger Poesie erzählt sie von einem Verlust. Ihr schnörkelloser Stil lässt Raum für eigene Interpretationen.

Zum Text:

PDF (719.8 kB)

Die Kategorie „Junge Textfunken“ ist vom Publikumsvoting ausgenommen.