Der Frühling beginnt schon im Herbst

Wer im Herbst – so lange es nicht friert - Blumenzwiebeln pflanzt, kann sich einige Monate später über blühende Krokusse, Narzissen, Tulpen und andere Gartenschätze freuen.

Ein Tipp von Gartenexpertin Uschi Zezelitsch: Damit die Frühlingsblüher ohne große Umstände aus dem Hochbeet wieder entfernt werden können, kann man sie in Töpfe pflanzen und im Hochbeet versenken.

Dieses Element ist nicht mehr verfügbar

Herbstliche Tipps für den Frühling

Als Pflanzgefäß für Zwiebelblumen kann fast alles dienen. Egal ob Holzkisten, Drahtkörbe, Zinkwannen, die guten alten Töpfe und Balkonkästen oder sogar alte Teekannen oder Kochtöpfe.

Sendungshinweis

„Radio Burgenland Vormittag“, 10.10.2017

Gekaufte Blumenzwiebeln brauchen zunächst keinen Dünger. Denn die Knollen haben alle Nährstoffe gespeichert, die für eine üppige Blüte nötig sind.

Die Tipps zum Nachlesen:

PDF (152.1 kB)

Bei Fragen schicken Sie uns einfach ein Mail an: kundendienst.burgenland@orf.at