Sommerfest-Premiere in Großhöflein

Zum ersten Mal überhaupt hat das „ORF Burgenland Sommerfest“ am Freitag in Großhöflein Station gemacht. „Es war ein Hammer“, so das Urteil eines Besuchers über das Fest.

Ganz Großhöflein war für die Premiere des „ORF Burgenland Sommerfests“ auf den Beinen: Neun der insgesamt 23 Vereine im Dorf arbeiteten mit und trugen dazu bei, dass das Fest ein voller Erfolg wurde.

Buntes Programm

Schuhplattler, Volkstanzgruppen, die „Radio Burgenland Band“ und natürlich Stargast Oliver Haidt sorgten am Platz vor dem Rathaus in Großhöflein für tolle Stimmung an einem warmen Sommerabend. Einzig Wetterfrosch Wolfgang Unger machte ein langes Gesicht. Er setzte seine Negativserie im Spiel „Alle gegen Unger“ auch in Großhöflein nahtlos fort.

Impressionen vom Fest in Großhöflein

Diesmal musste er sich seinem einheimischen Konkurrenten Dragan Kunkiz im „Wasser-Bechern“ geschlagen geben: Dabei ging es darum, Becher mit dem Mund von einem Fass zum anderen zu tragen - möglichst ohne Wasser zu verschütten.

Sendungshinweis

„Guten Morgen Burgenland“, 22.7.2017

Als Verlierer muss Unger am kommenden Montag in der Gemeinde auf der Baustelle beim Kindergarten mithelfen. Für das Sommerfest in Oberpullendorf am nächsten Freitag hat Unger ein großes Ziel: Er will endlich wieder als Sieger vom Platz gehen.