Zauberhafte Tricks in Eisenstadt

Thommy Ten und Amelie van Tass sind die Weltmeister der Mentalmagie und ihre Show heißt „Einfach Zauberhaft“. Sie behaupten von sich Gedanken lesen zu können. Am Sonntag hat das Paar im KUZ Eisenstadt das Publikum verzaubert.

Amelie van Tass und Thommy Ten wissen, was in verschlossenen Briefen steht, sie nennen Lottozahlen, die von Damen und Herren aus dem Publikum zufällig gewählt werden. Die beiden Mentalkünstler nennen sich Hellseher und sind Zauberweltmeister. Amelie van Tass und Thommy Ten stammen aus Niederösterreich und sind schon auf der ganzen Welt aufgetreten.

Amely van Tass und Thommy Ten

ORF

Amelie van Tass und Thommy Ten

Fernsehshows mit ihnen verfolgen in den USA Woche für Woche bis zu 18 Millionen Menschen. Nun touren Amelie van Tass und Thommy Ten durch Österreich - für sie etwas besonderes. „Jeder kann Teil davon werden. Jeder sieht zu und das macht es aus“, so Ten. „In Amerika sprechen wir englisch und hier dürfen wir wieder deutsch sprechen - das ist nach Hause kommen und auch sehr schön“, so van Tass.

Kurzer Ausschnitt: Kartentrick

Tricks sind ein Rätsel

Michael Bayer aus Berndorf zog aus 52 Karten eine Karte, die nur er sieht. Nach kurzem Nachdenken sagte Amelie van Tass - Kreuz 4. Der Trick bleibt ein Rätsel. „Ich kann es mir nicht erklären. Ich habe keine Idee", sagte Bayer. Josef Kopp aus Wilfleinsdorf war von der Zaubershow begeistert, auch er wunderte sich, wie sie das machen. In den kommenden Monaten sind Amelie van Tass und Thommy Ten in Österreich und Deutschland unterwegs und dann steht wieder eine große Tournee durch die USA auf dem Programm. (Sendungshinweis:"Burgenland heute“, 12.2.2018)