Himbeeren: Beliebter Sommersnack

Beerenobst, wie etwa Himbeeren, sind der perfekte Sommersnack für Zwischendurch. Auch im Burgenland setzen Obstbauern auf Beerenfrüchte. Bei der Himbeerernte setzt die Hitze nicht nur den Beeren, sondern auch den Bauern zu.

Bei Maja und Josko Beidinger läuft dieser Tage auf ihrem Obstfeld bei Kroatisch Minihof die Himbeerernte auf Hochtouren. „Wir pflücken jetzt seit zwei Wochen. Ungefähr in den nächsten zwei, drei Wochen ist die Spitzenzeit. Dann fällt die Ernte wieder ab, aber wir ernten jeden zweiten Tag bis zum Frost, also bis zum Oktober“, so Maja Beidinger.

Die aktuelle Hitze macht die Ernte besonders anstrengend. „Da leiden die Himbeeren und wir leiden auch mit. Das gießen von unten ist zu wenig, es fehlt einfach die Luftfeuchtigkeit. Die Frucht wird kleiner und matt. Aber wir hoffen, es wird bald besser sein“, so die Obstbäuerin.

Himberernte

ORF

Maja und Josko Beidinger ernten Himbeeren

Himberernte

ORF

Die Hitze erschwert heuer die Ernte

Seit 25 Jahren Obstbauern

Vor etwa 25 Jahren verschrieben sich Maja und Josko Beidinger dem Obstbau. Mit im Sortiment sind seit dem Vorjahr auch Heidelbeeren - gezogen werden sie in Töpfen. „Die Heidelbeere selber verlangt einen sauren Boden, den haben wir hier leider nicht, deswegen müssen wir eben ausweichen“, so Josko Beidinger.

Josko Beidinger ist eigentlich schon in Pension, Maja hat bis zum Ruhestand noch ein Jahr vor sich. Ruhe wird es dann aber weiterhin nicht geben, denn die beiden wollen ihren Himbeeren und Heidelbeeren treu bleiben. „Ein Hobby, ein wenig Zuerwerb. Das ist ja willkommen so ein Zuerwerb, trotz der Pension. Das wollen wir weitermachen, so lange, wir das noch gesundheitlich machen können“, so der Obstbauer.

Himberernte

ORF

Die Himbeeren und Heidelbeeren werden direkt vermarktet

Die Stammkundschaft freut es - eingekauft wird bei den Beidingers zu Hause oder gleich direkt auf dem Feld. 2.000 Kilo Beeren kommen im Durchschnitt pro Jahr auf den Markt. Die gibt es pur, oder auch zu Säften, Schnaps oder Marmelade veredelt.