Politik für Kinder verständlich gemacht

Kindern Politik verständlich machen - das will das Buch „Demokratino“. Geschrieben hat es Kinderbuchautor Thomas Brezina im Auftrag des Burgenländischen Landtags. Es wird allen Volksschulkindern im Burgenland zur Verfügung gestellt.

Demokratie erlebbar zu machen - das ist das Ziel von „Demokratino“. Der Wert von Demokratie soll im wahrsten Sinne des Wortes begreifbar werden. Daher ist „Demokratino“ eine Bildergeschichte, die gleichzeitig Freude am Lesen vermitteln soll, so Autor Thomas Brezina.

Kinderbuchautor Thomas Brezina signiert Bücher

ORF

Thomas Brezina signiert Bücher

Das Thema Demokratie für Kinder umzusetzen, sei nicht einfach gewesen, sagt Brezina. Es sei eine ziemliche Herausforderung gewesen. „Ich habe mir da von vielen, vielen Leuten Vieles erzählen lassen“, so der Kinderbuchautor.

„Näher zum Bürger - das ist das Motto. Und beginnen muss man meiner Ansicht nach mit den Kleinsten“, sagt Landtagspräsident Christian Illedits (SPÖ). Man wolle den Kinder zeigen, „was tun diese Damen und Herren im Landtag“, so Illedits.

Kinderbuch "Demokratino"

ORF

„Demokratino“

Fiktives Land

Um Begriffe wie „Landtag“, „Parteien“, „Regierung“ oder „Gesetze“ altersadäquat zu vermitteln, erschuf Brezina in seinem Werk das fiktive Land „Demokratino“, das von Kindern gerettet wird. Bei der Präsentation im Landtagssitzungssaal waren die kleinen Zuhörer jedenfalls begeistert.

„Demokratino“ kommt gut an

Auch in Kroatisch und Ungarisch

Das Buch samt Hörbuch-CD wird allen Volksschulen zur Verfügung gestellt. Buch und CD sollen als Lernmaterial dienen und die Kinder auf einen Besuch im Landtag vorbereiten, denn immerhin besuchen jedes Jahr etwa 3.000 Volksschulkinder den Burgenländischen Landtag. Für die mehrsprachigen Schulen gibt es „Demokratino“ auch in kroatischer und ungarischer Sprache.

Link: