Die „Wellnessoase“ Burgenland

Das Burgenland als „Wellnessoase“. Dieses Thema steht im Mittelpunkt einer Fernseh-Dokumentation von Peter Nagy, die am Sonntag zu sehen ist. Es geht es um Thermen, Natur, Wein und gutes Essen.

Das Burgenland ist ein Land der Thermen. Sie sind Zufluchtsort für gestresste und Ruhe suchende Menschen aus ganz Österreich und dem Ausland. In der Fernsehdokumentation „Von Wonnen und Wellen“ nimmt Gestalter Peter Nagy die Zuschauerinnen und Zuschauer mit auf eine Reise von Frauenkirchen im Landesnorden über Lutzmannsburg bis Bad Tatzmannsdorf und Stegersbach im Südburgenland.

In der Dokumentation geht es aber nicht nur um die Thermen an sich sondern auch um die jeweiligen Regionen die sie umgeben. Denn jede dieser Regionen hat ihre Eigenheiten und Besonderheiten.

Vom Seewinkel bis ins Südburgenland

Erlebnis Österreich, Wellnessoase Burgenland, Von Wonnen und Wellen, Thermen
ORF
Die burgenländischen Thermen sind ein beliebter Rückzugsort

Sendungshinweis:

„Erlebnis Österreich“, 28.1.2018

So wird etwa der Seewinkel sowie der Nationalpark Neusiedler See oder das Naturidyll im Dreiländereck von Österreich, Ungarn und Slowenien im Landessüden besucht. Die Natur und natürlich die Kulinarik, der Wein und gutes Essen spielen eine ebenso bedeutsame Rolle, wie die Wellnessoasen. „Von Wonnen und Wellen“, zu sehen am 28.1.2018 ab 16.30 Uhr in ORF2.

Werbung X