„Heiliger Bim Bam“: Gewinnen mit Glocken

Tag für Tag erklingen derzeit Glocken in „Guten Morgen Burgenland“. Der Grund heißt „Heiliger Bim Bam“ - ein neues Ratespiel, bei dem es Kirchenglocken zu erkennen gilt. Zu gewinnen gibt es eine Pilgerreise nach Deutschland.

Beim Gewinnspiel „Heiliger Bim Bam“ geht es darum, zu erraten, welche Kirchenglocken im Burgenland denn gerade bei Radio Burgenland läuten. Die Kirchenglocken kommen von Nord bis Süd - und zwar läuten die Glocken römisch-katholischer und evangelischer Kirchen.

Dazu kommen Tipps und Fakten zur Kirche und auch ein paar Hinweise zur Ortschaft - präsentiert von Sabine Lentsch und Marin Berlakovich. Diese Tipps werden dann immer konkreter, damit das Raten nicht zu schwer wird. Dennoch: Das eine oder andere Geläut ist schon erkannt worden - und zwar ohne Hinweis oder gleich nach dem ersten Tipp.

Kirche, Sabine Lentsch
ORF
Sabine Lentsch beim Gestalten des Ratespiels

Sendungshinweis

„Guten Morgen Burgenland“

Pilgerreise zu gewinnen

Jede Tagessiegerin beziehungsweise jeder Tagessieger gewinnt ein ORF-Burgenland-Package mit Rucksack, Kapperl und vielem mehr. Außerdem hat jeder Sieger die Chance auf das große Finale vom „Heiligen Bim Bam“.

Kirche, Marin Berlakovich
ORF
Auch Marin Berlakovich nahm die Glockenklänge vor Ort auf

Denn der Zufallsgenerator wird aus allen Tagesgewinnern zwei Finalisten auswählen, die dann am 29. März, am Gründonnerstag - bevor die Glocken wegfliegen - um den Hauptpreis mitspielen: nämlich eine Pilgerreise nach Deutschland.

Die ökumenische Pilgerreise führt zu den Stätten Martin Luthers und der heiligen Elisabeth von Thüringen - also nach Erfurt, Wartburg und Leipzig. Begleitet wird die Gewinnerin beziehungsweise der Gewinner von Diözesanbischof Ägidius Zsifkovics und Superintendent Koch. Gespielt wird „Heiliger Bim Bam“ Montag bis Freitag in „Guten Morgen Burgenland“.

Werbung X