Matthias Unger & Faschingskrapfen

Der Oberwarter Unternehmer Matthias Unger führt gemeinsam mit seinem Vater die international erfolgreiche Unger Steel Group. So wie in der Firma gibt es auch bei uns heute: Faschingskrapfen.

Zutaten:

  • 1/2 kg Weizenmehl
  • 4 dag Germ
  • 4 dag Fett
  • 4 Dotter
  • 6 dag Staubzucker
  • 1/4 l Milch
  • 2 EL Rum
  • 1 P. Vanillezucker
  • Zitronenschale
  • Fett, zum Herausbacken

Zubereitung:

Sendungshinweis

„Mahlzeit Burgenland“, 13.2.2018

Die Zutaten sollten alle Zimmertemperatur haben, und auch Zugluft soll beim Zubereiten und beim Gehen lassen vermieden werden. Mehl, Staubzucker mit Vanillezucker, Dotter, Rum, Zitronenschale und einer Prise Salz vermischen, Germ hineinbröseln. Milch und Fett langsam anwärmen, und langsam zu den Zutaten, die im Mixer geknetet werden, zurinnen lassen. Den Teig warm stellen, gehen lassen, auswalken, Krapfen ausstechen und nochmals gehen lassen. Fett erhitzen, die Krapfen mit der oberen Seite zuerst einlegen, dann umdrehen. Goldbraun backen, dann herausnehmen, abtropfen lassen und anzuckern. Die Krapfen können mit einer Tortenspritze mit Marillenmarmelade gefüllt werden.

Werbung X