Marion Petric und Lasagne

Als „Fisch Grete“ steht Allround-Talent Marion Petric derzeit mit ihrem vierten Soloprogramm „Fisch Grete am falschen Dampfer“ auf der Bühne. Bei uns kocht die vielseitige Künstlerin: Lasagne.

Zutaten:

Nudelteig

  • 25dag Mehl
  • 2 EL Olivenöl
  • 4 Eidotter
  • 1 Ei
  • Salz

Sauce

  • 40 dag Faschiertes
  • 10 dag Speck, klein gewürfelt
  • 1 Zwiebel, klein gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, zerdrückt
  • 3 Karotten, geraspelt
  • ½ Sellerieknolle, geraspelt
  • 1 Dose Paradeiser, geschält, gewürfelt
  • 100 ml Rotwein
  • Oregano, Basilikum
  • Bechamelsauce
  • ¾ l Milch
  • 4 EL Mehl
  • 4 EL Butter
  • Oregano
  • Muskat
  • 10 dag Parmesan

Zubereitung:

Nudelteig zubereiten, in eine Frischhaltefolie wickeln und im Kühlschrank 30 Minuten rasten lassen. In der Zwischenzeit Zwiebel und Speck in Fett anlaufen lassen, Faschiertes zugeben, gut durchrösten, mit Rotwein ablöschen, Paradeiser zugeben und köcheln lassen. Mit Knoblauch, Salz, Pfeffer, Oregano und Basilikum abschmecken. Mehl in Butter anschwitzen, Milch dazugeben, mit dem Schneebesen gut durchrühren und aufkochen lassen, mit Salz und Muskat würzen.

Sendungshinweis:

„Mahlzeit Burgenland“, 30.1.2018

Die Hälfte des Parmesans hineinreiben und unterheben. Den Teig in Stücke schneiden, etwas flach drücken und mit einer Nudelmaschine Teigbahnen ausrollen. Eine Auflaufform ausfetten, schichtweise Bechamelsauce, Lasagneblätter, Bechamelsauce und Fleischsauce hineingeben. Mit Bechamelsauce abschließen. Den restlichen Parmesan darüber reiben und im vorgeheizten Rohr bei 200° C zugedeckt eine halbe Stunde backen. Dann abdecken und noch eine Viertelstunde überbacken.

Beilage: Blattsalat

Werbung X