Walter Hoffmann und Paella

In seinem aktuellen Buch beschäftigt sich der Psychoanalytiker Walter Hoffmann mit der geheimen Welt des Schlafes. Privat ist er regelmäßig zu Gast im Burgenland. Sein Lieblingsplatz dabei die Illmitzer Hölle. Es gibt Paella.

Zutaten:

  • 1 Hendl, in kleine Stücke zerteilt
  • 1/8 I reines Olivenöl
  • 3 Zwiebeln, gehackt
  • 4 - 6 Hummerkrabben aus der Tiefkühltruhe
  • 10 bis 12 frische Muscheln
  • 1 roter und grüner Paprika, entkernt, in Streifen geschnitten
  • 1 Pfefferonischote, entkernt, in Streifen geschnitten
  • 2 Fleischparadeiser, blanchiert, geschält, gewürfelt
  • 2 Knoblauchzehen, zerdrückt
  • 4 T. Langkornreis
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe, ganz
  • 1 MSP Safranpuder
  • 20 dag Tiefkühlerbsen, aufgetaut
  • 1 ungespritzte Zitrone, in feine Scheiben geschnitten

Zubereitung:

Hendlstücke mit Salz und Pfeffer würzen und in der Hälfte des Olivenöls goldbraun anbraten und dann herausnehmen. Im Rückstand Zwiebel anglasen und Hummerkrabben dazugeben. Unter Wenden so lange im Öl braten, bis sie eine rote Farbe angenommen haben. Hummerkrabben herausnehmen und beiseite stellen. Muscheln unter fließendem Wasser gründlich säubern, roh zu den Hummerkrabben legen. Nun das restliche Olivenöl, Paprika und Pfefferoni zum Zwiebel in die Pfanne geben, kurz rösten und Paradeiser und Knoblauch einrühren.

Sendungshinweis

„Mahlzeit Burgenland“ 19.1.2018

In einem anderen Topf Reis mit ein EL Olivenöl anrösten, mit Salz und Knoblauchzehe unter Rühren goldgelb werden lassen und sofort zum Gemüse geben, gründlich mischen, in eine Paellapfanne füllen, ein Liter l kochendes Wasser darauf gießen. Safran dazugeben und einmal bei starker Hitze aufkochen lassen. Nun Hühnerstücke, Hummerkrabben und Muscheln auf der Oberfläche der Paella verteilen und die Pfanne in den auf etwa 200° C vorgeheizten Backofen schieben.

Nach zehn Minuten die unter kaltem Wasser abgespülten Erbsen über die Paella streuen und noch weitere etwa 15 Minuten garen bis die Flüssigkeit aufgesogen ist. Die Paella ist fertig, wenn sich die Muscheln geöffnet haben, Aus dem Ofen nehmen, noch etwas ausdampfen lassen. Mit Zitrone umlegen.

Werbung X