Umstellung: Befragung zu Busverkehr

Der gesamte Busverkehr in den Bezirken Mattersburg und Oberpullendorf wird bis zum kommenden Jahr neu organisiert. Das Land will bei der Neuausrichtung des Busverkehrs die Wünsche der Fahrgäste selbst berücksichtigen.

Die Neuaufstellung des Busverkehrs in den Bezirken Mattersburg und Oberpullendorf ist notwendig, weil das Land die so genannte PSO-Verordnung der Europäischen Union erfüllen muss, erklärte Landesverkehrskoordinator Peter Zinggl: „Die sogenannte PSO-Verordnung gibt vor, dass Busleistung öffentlich ausgeschrieben werden müssen. Das bringt die Chance mit sich, dass von der öffentlichen Hand und vom Land Burgenland, gemeinsam mit dem Verkehrsverbund, die Verkehre neu geplant werden können und in optimierter Form ausgeschrieben werden.“

Umfrage: Land befragt im März Fahrgäste

Betroffen sind sämtliche Buslinien innerhalb der Bezirke Mattersburg und Oberpullendorf sowie die Pendlerbusse nach Wien, Wiener Neustadt oder auch Eisenstadt. „Und jetzt sind wir dabei zu evaluieren und Verbesserungsmöglichkeiten zu suchen. Und da ziehen wir die Bevölkerung eng mit ein. Einerseits über Veranstaltungen, wo wir Bürgermeister und Amtmänner ansprechen, und auf der anderen Seite, das ist die Aktion, die diese Woche gestartet hat, dass wir Fragebögen erstellt haben, die wir in den Buslinien austeilen, die wir an den Haltestellen austeilen, wo wir wirklich die Pendlerinnen und Pendler, die Fahrgäste unmittelbar ansprechen.“

Verbesserungen bei Linienführung und Fahrplänen

Zusätzlich gibt es den ganzen März über auch eine Online-Befragung auf der Homepage der Mobilitätszentrale Burgenland. Man sei zuversichtlich, durch die Neuausschreibung Verbesserungen bei der Linienführung und der Fahrplangestaltung zu erreichen, sagte Landeshauptmann Hans Niessl (SPÖ). In Kraft treten sollen die Veränderungen im Sommer 2019. Peter Zinggl verwies auf die positiven Erfahrungen aus den Bezirken Neusiedl am See und Eisenstadt-Umgebung, wo die Neuaufstellung Bereits abgeschlossen ist. Im kommenden Jahr sind dann die südlichen Bezirke an der Reihe.

Link:

Werbung X