Mattersburger sind Maskenstars in Venedig

Besucher aus aller Welt strömen nach Venedig, um beim Karneval dabei zu sein - so auch Waltraud Konrad und Ewald Neudinger aus Mattersburg. Mit ihren Kostümen sorgen sie dort bereits seit 29 Jahren für Aufsehen.

Sie lieben die Kameras und die Kameras lieben sie. Wo Waltraud Konrad und Ewald Neudinger auch stehen, stets sind Trauben von Fotografen um sie herum. Anmutig spielen die Pensionisten die Rollen ihres Lebens.

Fotografin aus London ist begeistert

Heuer gelang der gelernten Schneiderin nicht nur mit dem Wintermärchen in Orange und Weiß ein Hingucker. Wenn sie und ihr Mann in ihre blau-goldenen Kreationen schlüpfen, ist das Blitzlichtgewitter quasi vorprogrammiert. An einem Abend etwa vereinbarte eine Fotografin aus London mit ihnen einen Spezial-Fototermin im Sonnenuntergang auf der Insel San Giorgio Maggiore. Sie komme bereits seit 16 Jahren zum Karneval und bewundere die beiden schon lange - ihre spektakulären Kostüme, ihre Größe und den beeindruckenden Auftritt der beiden Mattersburger.

Mattersburger bei Karneval in Venedig
ORF

Stundenlanges Posieren für Touristen

Geduldig posieren Waltraud Konrad und Ewald Neudinger stundenlang bis auch der letzte Fan sein Foto geschossen hat. Zurück im Appartement, das sie alljährlich für ein bis zwei Wochen mieten, müssen die beiden erst einmal auftauen. Heuer ist der Fasching besonders zeitig, Anfang Februar ist es auch in Venedig empfindlich kalt.

Mattersburger bei Karneval in Venedig
ORF

Waltraud Konrad rechnet die dicken Unterwäscheschichten beim Entwerfen ihrer Kostüme gleich ein. Jedes Jahr bringt sie neue Kreationen nach Venedig, die Vorbereitungen dafür dauern oft Monate. In dem blauen Kostüm steckt besonders viel Herzblut: „Da habe ich genäht und getrennt, genäht und getrennt. Manchmal funktioniert der Stoff nicht so, manchmal funktioniert die Idee nicht so. Nach hundert Stunden war es dann soweit.“ Soviel Arbeit, soviel Mühsal, wofür das Ganze? „Ich habe dann eine Woche, oder länger, den Dank des ganzen Publikums. und das gefällt mir. Das Kostüm- und Maskentragen gibt mir sehr viel“, so Waltraud Konrad.

Mattersburger bei Karneval in Venedig
ORF

Spektakel in der Lagunenstadt

Es war übrigens ein Spielfilm, der den Karneval von Venedig nach gut zwei Jahrhunderten Dämmerschlaf wieder wachgeküsst hat: Fellinis Casanova brachte vor rund 40 Jahren das farbenfroh-frivole Treiben zurück in die Lagunenstadt. Mittlerweile wollen bis zu eineinhalb Millionen Besucher aus aller Welt Teil dieses Spektakels sein.

Werbung X