Personelle Änderungen bei FPÖ Burgenland

In der FPÖ Burgenland wird es demnächst zu personellen Änderungen kommen. Nachdem Christian Ries ein Nationalratsmandat bekommen hat und auch Landesparteisekretär und Klubdirektor ist, wird er eine Funktion abgeben.

Das sagte FPÖ-Landesparteichef Johann Tschürtz am Freitag. „Es wird ein neuer Klubdirektor bestellt werden. Als Landesparteisekretär ist Christian Ries für die Inhalte zuständig und wird auch weiterhin für die Inhalte zuständig sein, weil er auch als Nationalrat inhaltlich bestens ausgestattet ist“, sagte Tschürtz.

„Zur insgesamten Organisation der FPÖ Burgenland wird es ein neues Konzept geben. Dieses Konzept wird derzeit in einem Arbeitskreis ausgearbeitet. Wir werden grundsätzlich etwas ändern und wir wollen den Bezirken mehr Autonomie geben“, so Tschürtz weiter.

Link:

Werbung X