Ritzing: Mann stirbt nach Jagdunfall

In Ritzing (Bezirk Oberpullendorf) ist es am Sonntagvormittag zu einem tragischen Unfall gekommen: Ein 51- jähriger Jäger ist laut Angaben der Landessicherheitszentrale gestorben.

Der Oberösterreicher war mit einer Jagdgesellschaft unterwegs, als es zu dem Zwischenfall kam. Der Mann sei von einem Schuss getroffen worden, der sich aus seiner eigenen Waffe gelöst hat, heißt es von der Polizei.

Am Montagvormittag waren Ermittler vor Ort, um den genauen Unfallhergang zu rekonstruieren. Zu dem Unfall ist es auf einem Hochsitz beim Helenenschacht gekommen. Suizid und Fremdverschulen können definitiv ausgeschlossen werden, so die Polizei. Auch die Landessicherheitszentrale bestätigte den Vorfall.

Werbung X